Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Sonne tanken an der Küste

Lübeck - Travemünde: Archiv - 23.01.2021, 18.49 Uhr: Der Januar ist von Dunkelheit und Corona-Langeweile geprägt. Am Samstag gab es endlich wieder Sonne zu sehen. An den Küsten wurde es deutlich voller als in den vergangenen Wochen.

Bild ergänzt Text

Ein ungewöhnliches Bild in Pandemie-Zeiten: Am Strand, auf den Promenaden und selbst auf der Priwall-Personenfähre waren wieder viele Menschen zu sehen. Sie genossen die frische Luft und den Sonnenschein, auch wenn es für längere Aufenthalte zu kalt war.

Bild ergänzt Text

Die Corona-Regeln halten fast alle Ausflügler ein. Es wird auf Abstand geachtet und selbst auf der Strandpromenade tragen viele eine Mund-Nase-Bedeckung, die auch vor Kälte schützt. Verstöße gibt es allerdings beim Betretungsverbot. Nicht-Lübecker dürfen bis zum 14. Februar nicht zu Freizeit-Zwecken nach Travemünde.

Auch am Sonntag wird die Sonne zu sehen sein. Wer einen Ausflug plant, wird es schwer haben, ein ruhiges Plätzchen zu finden. Geheimtipps gibt es in Lübeck und Umgebung schon längst nicht mehr. Jeder Wald-Parkplatz ist gut ausgelastet.

Viele Menschen zog es an die Küste, um das gute Wetter zu genießen. Fotos: Karl Erhard Vögele

Viele Menschen zog es an die Küste, um das gute Wetter zu genießen. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 142887   Autor: red.   vom 23.01.2021 um 18.49 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.