Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Linke: Photovoltaik verdoppeln

Lübeck: Archiv - 24.01.2021, 11.14 Uhr: Die Linke beantragt in der nächsten ordentlichen Bürgerschaftssitzung im Februar, dass Lübeck sich an einem Städtewettbewerb zum Thema Solarausbau beteiligen soll. Der Klimawandel sei für Die Linke ein Problem, "das auch in schwierigen Corona-Zeiten nicht unter den Tisch fallen darf."

"Die Städte-Challenge verbindet den Wettbewerb um die beste Idee, was per se CDU und FDP gefallen müsste, mit der wichtigen Klimafrage, was SPD und Grüne sehr gefallen müsste - der perfekte Antrag zur gemeinsamen Umsetzung des Beschlusses zum Klimanotstand“, erläutert Katjana Zunft, Fraktionsvorsitzende der Linken den Antrag.

"Das Thema Solarstrom ist zukunftsweisend und gehört in dieser Zeit ganz oben auf die Prioritätenliste. Wir fordern einen schnellen und umfassenden Ausbau. Wenn die anderen Fraktionen bereit sind, können wir diesen Antrag gerne erweitern, zum Beispiel durch das von Fridays For Future vorgeschlagene Solardachkataster. Wir freuen uns auf eine leidenschaftliche Debatte zum Thema Ausbau der Photovoltaik und hoffen auf umfassende Lösungen und nachfolgend auf eine schnelle Umsetzung“, sagt Sophie Bachmann, Mitglied im Umweltausschuss für Die Linke.

Katjana Zunft wird einen entsprechenden Antrag in die Bürgerschaft einbringen.

Katjana Zunft wird einen entsprechenden Antrag in die Bürgerschaft einbringen.


Text-Nummer: 142891   Autor: Linke   vom 24.01.2021 um 11.14 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.