Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Hubbrücke: Forum der Architekten für barrierefreie Lösung

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 25.01.2021, 19.54 Uhr: Für die Sanierung der Hubbrücke liegen mehrere Konzepte vor. Die Stadtverwaltung spricht sich für die günstigste Lösung aus: Die Eisenbahnbrücke soll dauerhaft außer Betrieb bleiben (wir berichteten am 25. Oktober). Das ArchitekturForumLübeck fordert dagegen, die Eisenbahnbrücke für eine barrierefreie Lösung zu nutzen.

Wir veröffentlichen die Mitteilung, die das ArchitekturForumLübeck den Fraktionen und der Verwaltung zugeschickt hat, im Wortlaut:

(")Im Fall der Hubbrücke kann es nur eine Entscheidung geben: Der derzeit ungenutzte dritte Teil der Brücke muss saniert und gangbar gemacht werden - und als barrierefreier Übergang den hier bisher benachteiligten Verkehrsteilnehmern zur Verfügung gestellt werden.

Seit 1987 trägt die Lübecker Altstadt den ehren- und verantwortungsvollen Titel eines Unesco-Welterbe. Doch im Jahre 2021 wird nun wieder darüber diskutiert, ob eine der denkmalgeschützten Brücken am Rande der Altstadt vollumfänglich saniert und gangbar gemacht werden soll.

Dabei ist es spätestens seit dem Zukunftsprozess "Lübeck: überMorgen" das erklärte Ziel Lübecks, endlich mehr für Radfahrer und Fußgänger in unserer Stadt zu tun. Grundsätzlich muss eine (sozial) nachhaltige und zukunftsfähige Stadt den Anforderungen der Barrierefreiheit gerecht werden und für alle Menschen gleichermaßen zugänglich sein. Indes wird in Lübeck im Jahr 2021 ernsthaft darüber diskutiert, ob es für alle Verkehrsteilnehmer tatsächlich einen angemessenen und barrierefreien Übergang über die Hubbrücke geben soll?(")

Das Forum der Architekten setzt sich klar für einen barrierefreien Gehweg ein.

Das Forum der Architekten setzt sich klar für einen barrierefreien Gehweg ein.


Text-Nummer: 142916   Autor: Forum/red.   vom 25.01.2021 um 19.54 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.