Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Forum für Migranten erinnert an Opfer des Nationalsozialismus

Lübeck: Archiv - 27.01.2021, 12.30 Uhr: Der Bundestag gedachte am Mittwoch in einer Sonderveranstaltung der Opfer des Nationalsozialismus. Anlass ist der Jahrestag der Befreiung des Nazi-Deutschen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, durch sowjetische Truppen, am 27. Januar 1945. Das Forum für Migrantinnen und Migranten in der Hansestadt Lübeck begrüßt diese jährliche Gedenkveranstaltung.

"Weil wir sowohl in Deutschland als auch weltweit nie vergessen dürfen, welche Grausamkeiten Mitbürger, nur wegen ihres Glaubens bzw. ihrer Herkunft, angetan wurden", so das Forum.

Der Vorsitzende des Forums Spyridon Aslanidis: "Mord bleibt Mord.. Antisemitismus, Rassismus, Diskriminierung darf nie zur Normalität werden!. Seit der ersten Erwähnung jüdischen Lebens im deutschsprachigen Raum, in einem Dekret des Kaisers Konstantin, sind 1.700 Jahre vergangen. Die Nazis haben versucht dieses auszulöschen, beinahe wäre dies ihnen gelungen."

"In Lübeck leben ca. 54.000 Menschen aus 164 Ländern der Welt friedlich zusammen. Das Forum, als ihre offizielle Interessenvertretung, setzt sich ein, damit es so bleibt. Die freiheitlich-demokratische Grundordnung in Deutschland bietet den Rahmen für ein friedliches Miteinander aller Menschen in Lübeck", meint Parva Soudikani, 1. stellvertretende Vorstandsvorsitzende. "Wer dagegen handelt, ob mit oder ohne Migrationshintergrund, handelt gegen unseren Staat, gegen unser Gemeinwohl, gegen die Humanität", so Spyridon Aslanidis, abschließend für den Vorstand.

Der Vorstand des Forums für Migrantinnen und Migranten in der Hansestadt Lübeck. Foto: Archiv

Der Vorstand des Forums für Migrantinnen und Migranten in der Hansestadt Lübeck. Foto: Archiv


Text-Nummer: 142953   Autor: Forum/red.   vom 27.01.2021 um 12.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.