Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

92 neue bestätigte Corona-Fällen in Lübeck

Lübeck: Archiv - 27.01.2021, 20.28 Uhr: Die Landesregierung hat am Mittwochabend keine gute Nachricht für Lübeck: Die Inzidenz ist auf 152,4 gestiegen. Insgesamt wurden 92 neue bestätigte Fälle von COVID-19 gemeldet. Vier Personen mussten im Krankenhaus aufgenommen werden, eine weitere Person starb. Damit gibt es in Lübeck insgesamt 39 Todesfälle im Zusammenhang mit Coronaviren.

Das Land gibt die Zahl der bestätigten neuen Fälle in Lübeck mit 69 am Mittwoch an, die Zahl für Dienstag wurde auf 101 nach oben korrigiert. Die Zahl der neuen Fälle pro 100.000 Einwohner und Woche ("Inzdienz") steigt damit weiter stark an. Sie liegt jetzt bei 152,4. Zum Vergleich: In Stormarn beträgt dieser Wert 88,5, im Herzogtum Lauenburg 84,8 und in Ostholstein 78,3.

Die Stadtverwaltung spricht weiterhin von einer "diffusen" Verbreitung. Zum Monatsende soll es eine neue Statistik für die Stadtteile geben.

Ergänzung, Stand 20.40 Uhr: Am Abend teilte die Stadt mit, dass knapp 50 Fälle in der Flüchtlingsunterkunft in Travemünde bestätigt wurden.

Die Corona-Fallzahlen steigen in Lübeck seit Dienstag stark an.

Die Corona-Fallzahlen steigen in Lübeck seit Dienstag stark an.


Text-Nummer: 142960   Autor: red.   vom 27.01.2021 um 20.28 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.