Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Frauen hängen Plakat an Autobahn

Stormarn: Archiv - 29.01.2021, 16.10 Uhr: Am 29. Januar 2021, gegen 9.30 Uhr, stellten Beamte des Polizeiautobahn- und Bezirksreviers Bad Oldesloe zwei Frauen fest, die gerade dabei waren, an dem Brückengeländer der Fußgängerbrücke über die A1, kurz vor dem Autobahnkreuz Lübeck, ein über vier Meter langes Banner mit der Aufschrift "Völkermord" aufzuhängen.

Die 59-jährige Frau aus Hamberge und ihre 34- jährige Begleiterin aus Lübeck waren über die Kontrolle der Beamten sehr aufgebracht, reagierten aggressiv und beleidigten diese mehrfach. Sie leugneten im Laufe der Kontrolle mehrfach die Existenz von Corona und äußerten sich negativ über die Maßnahmen der Regierung.

Das Banner wurde sichergestellt, da Plakate nur nach vorheriger Genehmigung durch autorisierte Stellen angebracht werden dürfen. Die beiden Frauen werden sich wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Bundesfernstraßengesetz und des Verdachts der Beleidigung verantworten müssen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 142990   Autor: PD RZ   vom 29.01.2021 um 16.10 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.