Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Beratung für Menschen mit Behinderungen

Lübeck: Archiv - 31.01.2021, 12.46 Uhr: Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) vom Verein zur Förderung der Teilhabe in Lübeck (VFT) ist auch in Corona-Zeiten weiter erreichbar. „Besonders in der Pandemie möchten wir alle Ratsuchenden ermuntern, sich an uns zu wenden“, betont Thea Kösterke-Schreiber, die Leiterin der Beratungsstelle.

„Vor dem Hintergrund, dass persönliche Kontakte reduziert werden müssen, beraten wir über verschiedenste Kanäle. Wer lieber von Angesicht zu Angesicht spricht, mit dem können wir auch per Video-Beratung kommunizieren. Das erweitert unsere Möglichkeiten doch sehr, neben dem Austausch per Mail und über das Telefon“, so die Leiterin.

Die Teilhabeberater informieren und beraten über die gesamte Bandbreite an Teilhabeleistungen für Menschen mit Einschränkungen. Sie zeigen Wege zur Beantragung von Hilfen und unterstützen auch bei entsprechenden Anträgen.

Die Beratungsstelle der EUTB ist zu den bekannten Sprechzeiten montags, dienstags und donnerstags, jeweils in der Zeit zwischen 9 und 12 und 13 bis 17 Uhr telefonisch erreichbar unter 0451/30800941, Mail: kontakt@vft-hl.de anschreiben. Weitere Informationen gibt es unter www.vft-hl.de.

Die Beratung für Menschen mit Behinderungen ist weiterhin erreichbar. Foto: VFT

Die Beratung für Menschen mit Behinderungen ist weiterhin erreichbar. Foto: VFT


Text-Nummer: 143009   Autor: VFT   vom 31.01.2021 um 12.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.