Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona-Demo nach einer Stunde aufgelöst

Lübeck: Archiv - 01.02.2021, 20.23 Uhr: Lars Schalnat, ehemaliges Mitglied der Lübecker Bürgerschaft, ist entsetzt. Am Samstag fand in Lübeck eine unangemeldete "Corona-Demo" statt. Sie sei erst nach einer Stunde aufgelöst worden, obwohl einige Teilnehmer keine Maske trugen und Abstände nicht eingehalten wurden.

"Es ist für mich nicht ersichtlich wieso Touristen in Travemünde oder Privatpersonen und Gastronomen in der Lübecker Innenstadt, oder auch die Seebrücken Demonstration, die trotz Masken und Abstände Bußgeldbescheide bekommen hat, mit Strafen belegt werden, aber eine nicht angemeldete von langer Hand geplante und in den Sozialen Medien angekündigte Versammlung ohne Abstände und Masken einfach ignoriert wird. Im Sommer konnten dutzende Ordnungsamtsmitarbeiter Jugendliche belagern und verwarnen, jetzt wo die Infektionszahlen steigen, und um ein vielfaches Höher sind als im Sommer, passiert in der Lübecker Innenstadt stattdessen einfach nichts", so Lars Schalnat. "Es hinterlässt mich als wirklich vor einer Infektion besorgten Bürger fassungslos."

Er hat sich schriftlich an die Polizei und die Stadt gewandt. Die Polizei ist nicht zuständig, erklärt Sprecher Stefan Muhtz gegenüber HL-live.de. Er verweist auf die städtische Versammlungsbehörde.

"Die Versammlung war im Vorwege nicht angemeldet worden", sagt Hansjörg Wittern, Sprecher der Stadtverwaltung. "Kurzfristig hinzugezogene Kräfte der Polizei und des Ordnungsamtes haben die Versammlung zunächst begleitet und später aufgrund von Verstößen gegen die Maskenpflicht aufgelöst."

Die Teilnehmer selbst haben allerdings ein Video ins Internet gestellt, das die Verstöße gegen die Abstandsregeln und den Verstoß gegen die Maskenpflicht in der Innenstadt dokumentiert. Es zeigt auch, dass die Polizei die Demonstration bereits sehr schnell gestoppt und die Einhaltung von Abständen gefordert hat. Die Demonstranten änderten ihre Marschrichtung.

Die Demonstration zog rund eine Stunde durch die Innenstadt, bevor sie aufgelöst wurde. Foto: privat

Die Demonstration zog rund eine Stunde durch die Innenstadt, bevor sie aufgelöst wurde. Foto: privat


Text-Nummer: 143046   Autor: VG   vom 01.02.2021 um 20.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.