Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Online-Vortrag zum Datenschutz von Messengerdiensten

Lübeck: Studierende der IT-Sicherheit und Medieninformatik der Technischen Hochschule (TH) Lübeck informieren in einem Online-Vortrag am Safer Internet Day 2021 über die Sicherheit von Messengern wie WhatsApp, Telegram und Signal. Am Dienstag, 9. Februar, stehen die IT-Fachleute von 20 bis 21 Uhr im Webkonferenzsystem der TH Lübeck Rede und Antwort. Welche Messengerdienste gibt es überhaupt und welche sind sicher?

"Manche sind zu neugierig", warnen die TH-Studierenden Antje Hänzelmann, Medieninformatik und Michael Georg Schmidt, IT-Sicherheit. In einem Online-Vortrag erklären die Studierenden wie die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung funktioniert und warum das allein noch lange nicht ausreicht, um nicht ausspioniert zu werden.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen sich den Vortrag im frei zugänglichen Webkonferenzsystem BigBlueButton der TH Lübeck anzuhören und im Anschluss Fragen zu stellen. Weitere Informationen und Zugangslink im Bereich Aktuelles unter www.th-luebeck.de/

Studierende der IT-Sicherheit und Medieninformatik werden in einem Online-Vortrag zur Sicherheit von Messengern informieren. Foto: Archiv/THL

Studierende der IT-Sicherheit und Medieninformatik werden in einem Online-Vortrag zur Sicherheit von Messengern informieren. Foto: Archiv/THL


Text-Nummer: 143077   Autor: TH Lübeck   vom 04.02.2021 um 10.54 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.