Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona-Maßnahmen: Sondersitzung des Landtages

Schleswig-Holstein: Archiv - 03.02.2021, 14.46 Uhr: Der Landtag wird am nächsten Donnerstag (11. Februar) um 12 Uhr zu einer außerordentlichen Plenartagung zusammenkommen. Im Mittelpunkt der Beratungen werden voraussichtlich der weitere Umgang mit der Corona-Pandemie in Schleswig-Holstein sowie die Beschlüsse der Bund-Länder-Konferenz am Tag zuvor stehen.

Über die konkrete Tagesordnung wird der Ältestenrat am Mittwoch (10. Februar) beraten.

Außerdem ist für den 19. Februar (Freitag) eine weitere Experten-Anhörung geplant. Dabei soll es um den Perspektivplan der Landesregierung für das weitere Vorgehen in der Corona-Krise gehen. Die Abgeordneten hatten sich Mitte November erstmalig in einer öffentlichen Anhörung von Fachleuten informieren und beraten lassen.

Am 11. Februar wird im Landtag über die Bund-Länder-Beschlüsse vom 10. Februar beraten. Foto: Landtag SH

Am 11. Februar wird im Landtag über die Bund-Länder-Beschlüsse vom 10. Februar beraten. Foto: Landtag SH


Text-Nummer: 143082   Autor: Landtag   vom 03.02.2021 um 14.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.