Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübecker Innenstadt: Attraktiver als gedacht?

Lübeck: Dass die Meinungen der Lübecker zur Attraktivität ihrer Innenstadt bestenfalls gemischt sind, wurde nicht erst während den Diskussionen zur Karstadt-Schließung wieder sichtbar. Aber während viele Einheimische eine schlechte Parkplatzsituation oder ein begrenztes Shopping-Angebot kritisieren, kommt die bundesweite Studie "Vitale Innenstädte 2020" zu einem deutlich positiveren Ergebnis. Die Untersuchung des IFH Köln wurde deutschlandweit in 107 Städten durchgeführt.

Attraktiver Shopping- und Erlebnisraum, gute Erreichbarkeit und unbedingt empfehlenswert – das sind die wichtigsten Ergebnisse für Lübeck. Für die Hansestadt wurde die Studie erstmals von der Wirtschaftsförderung Lübeck für 2020 beauftragt – rund 800 Passanten wurden im Zeitraum von Ende September bis Mitte Oktober an zwei Donnerstagen und Samstagen an zehn verschiedenen Standorten befragt. Zentrales Element der Befragung war die Rolle der Innenstadt in ihrer Funktion und Attraktivität sowie der Besuchsgrund. Befragt wurden Einwohner (rund 50 Prozent), Gäste aus dem direkten Lübecker Umland sowie Touristen, vornehmlich aus Deutschland. Bei der Aufenthaltsqualität schneidet die Lübecker Innenstadt gut bis sehr gut ab: 17,5 Prozent aller Befragten vergaben die Schulnote 1 in Bezug auf die Attraktivität der Innenstadt, 58 Prozent vergaben die Schulnote 2.

Mit der Durchschnittsnote von 2,1 liegt Lübeck deutlich vor den mit untersuchten elf anderen Städten in der Größenordnung 200.000 bis 500.000 Einwohnern, die insgesamt einen Notendurchschnitt von 2,6 erzielten. Neben guter Erreichbarkeit und der guten Wegeführung wurden insbesondere die Angebote im Bereich Veranstaltungen, Freizeit und Gastronomie positiv bewertet. Das Freizeit- und Kulturangebot wurde von 49,4 Prozent der Befragten mit den Schulnoten 1 (6,6 Prozent) und 2 (42,8 Prozent) bewertet. Das Veranstaltungsangebot erhielt von 12,8 Prozent der Befragten in der Altersgruppe bis 25 Jahren die Schulnote 1, die Durchschnittsnote betrug 2,4 bei allen Befragten. Nur 8,2 Prozent der Befragten, die älter als 26 Jahre sind, vergaben für Veranstaltungen die Note 1. Das Gastronomieangebot wurde von 23,2 Prozent aller Befragten mit der Note 1 bewertet, zusammen mit der Note 2 (53,1 Prozent) sind insgesamt 76,3 Prozent der Befragten der Auffassung, dass das Angebot an Restaurants, Bars und Cafés sehr gut bis gut ist.

Auch die Aspekte Lebendigkeit, Erlebniswert und Sehenswürdigkeiten schnitten bei den Befragten sehr gut beziehungsweise gut ab. 64,8 Prozent aller Befragten bewerteten die Lebendigkeit der Stadt mit den Noten 1 und 2. Der Erlebniswert, bezogen auf Spaß und Entdecken von neuen Dingen, wurde von 61,2 Prozent der Befragten mit den Noten 1 und 2 bewertet. Im Vergleich mit dem Ortsgruppendurchschnitt (44 Prozent) liegt Lübeck damit beim Erlebniswert deutlich vorne. Für das Thema Sehenswürdigkeiten vergaben 89 Prozent aller Befragten die Noten 1 (39,9 Prozent) und 2 (49,1 Prozent). Auch hier liegt Lübeck demnach sehr deutlich vor dem Ortsgruppendurchschnitt von 53,5 Prozent (Note 1 und 2).

Im Bereich des Einzelhandelsangebots schneidet Lübeck mit einem Durchschnittswert von 2,4 gut ab. Hier wurden vor allem die Sortimente Schuhe/Lederwaren, Bücher und Lebensmittel hervorgehoben. Auffallend ist, dass auswärtige Gäste mit Ausnahme des Bereichs Lebensmittel in allen abgefragten Sparten durchweg bessere Noten als die Lübecker selbst vergaben. Die Durchschnittsnoten waren jeweils bei Kleidung 2,5 (Auswärtige 2,3, Lübecker 2,7), Unterhaltungselektronik/Computer/Foto 3,0 (Lübecker 3,2, Externe 2,8) und Schmuck 2,5 (Lübecker 2,7, Externe 2,3).

Blickt man auf die Vergleichsstädte sind die Sortimente Sport und Einrichtung hingegen etwas unterrepräsentiert. Auffällig ist das die Bereiche Gastronomie und Freizeitangebot nicht nur gut bewertet wurden, sondern neben dem Thema Shopping auch zentrale Treiber für die Lübecker Innenstadt sind. Im Vergleich zum sogenannten Ortsgrößenschnitt gaben überdurchschnittlich viele Personen an, wegen des attraktiven Freizeit- und Gastronomieangebots in die Innenstadt gekommen zu sein. Mehr als ein Drittel der Befragten nannte diese Aspekte als Besuchsgrund.

Auch liegt die Verweildauer in der Lübecker Innenstadt deutlich über dem Schnitt: über 55 Prozent der Befragten gaben an, sich zwei Stunden oder länger in der Stadt aufzuhalten (Ortsgruppenschnitt: 43,6 Prozent). Lübeck besonders empfehlenswert Besonders erwähnenswert sind auch die Ergebnisse zur Weiterempfehlung eines Innenstadtbesuchs. In Lübeck gaben 81 Prozent der Befragten an, dass sie die Innenstadt Freunden oder Bekannten weiterempfehlen würden – im Ortsgrößendurchschnitt liegt dieser Wert bei nur 46 Prozent. Auch die Zahl der sogenannten Kritiker - Besucher, die Stadt nicht weiterempfehlen würden – liegt in Lübeck mit 1,5 Prozent aller Befragten (Ortsgrößenschnitt: 23,7 Prozent) extrem niedrig und zeigt das positive Bild der Stadt.

Bürgermeister Jan Lindenau freut sich über die Ergebnisse der Studie: "Die positiven Ergebnisse der Studie zeigen, dass sich die zahlreichen Aktivitäten zur zukunftsfähigen Entwicklung der Innenstadt in den vergangenen Monaten durch die unterschiedlichen Akteure durchaus lohnen. Gesellschaften und den Partnern aus Wirtschaft und Hochschulen weiter aktiv zu begleiten und das Zentrum der Innenstadt als Erlebnis-, Shopping-, Kultur- und Kreativraum erfolgreich für die kommenden Jahre aufzustellen. Mein Ziel ist es, dass die Lübecker ihre Innenstadt so positiv sehen, wie die Gäste es von außen es bereits heute tun."

Bei der bundesweiten Untersuchung

Bei der bundesweiten Untersuchung "Vitale Innenstädte 2020" schneidet die Aufenthaltsqualität der Lübecker Innenstadt gut bis sehr gut ab.


Text-Nummer: 143091   Autor: WFörderung L./Red.   vom 04.02.2021 um 10.18 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.