Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Schwefelgeruch: Schulstart verzögerte sich

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 01.03.2021, 09.09 Uhr: Der Schulstart an der Paul-Klee-Schule verzögerte sich am Montagmorgen. Bereits morgens um 2 Uhr hatten Reinigungskräfte einen starken Schwefelgeruch festgestellt. Sie lüfteten das Gebäude, aber auch am Morgen war noch Schwefel bemerkbar.

Bild ergänzt Text

Gegen 7 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, die das Schulgebäude sperrte. Die Wache 2 der Berufsfeuerwehr und der Löschzug Gefahrgut nahmen Messungen der Luft vor und suchten nach der Ursache des unangenehmen Geruchs. Sie fanden keine Hinweise. Nach einer erneuten Belüftung konnte der Schulbetrieb aufgenommen werden. Ursache des starken Geruchs war vermutlich ein durch den Lockdown lange nicht benutzter Sanitärbereich.

Der Löschzug Gefahrgut nahm Messungen in der Schule vor, konnte aber keine gefährlichen Substanzen entdecken. Fotos: STE

Der Löschzug Gefahrgut nahm Messungen in der Schule vor, konnte aber keine gefährlichen Substanzen entdecken. Fotos: STE


Text-Nummer: 143533   Autor: VG   vom 01.03.2021 um 09.09 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.