Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona-Party in aufgebrochener Gartenlaube

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 01.03.2021, 11.08 Uhr: Am späten Samstagabend, 27. Februar, konnten durch Zeugenhinweise neun junge Erwachsene feiernd in einer Kleingartenanlage angetroffen werden. Die Polizisten stellten außerdem Aufbruchspuren an der Gartenlaube fest.

Gegen 23 Uhr wurde der Lübecker Polizei eine "Corona-Party" in einer Kleingartenanlage des Stadtteils St. Jürgen gemeldet. Die eingesetzten Polizisten trafen auf neun Lübecker zwischen 19 und 26 Jahren, zwei Frauen und sieben Männer. Sie standen und saßen eng beieinander. Mund-Nasen-Bedeckungen wurden nicht getragen.

Während der Klärung des Sachverhaltes stellte sich zudem heraus, dass die Tür zur Parzelle und eine weitere Tür zur Gartenlaube Aufbruchspuren aufwies. Gegen alle angetroffenen jungen Erwachsenen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz eingeleitet. Weiter werden sie sich wegen des Verdachts des Einbruches in die Gartenlaube verantworten müssen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 143546   Autor: PD Lübeck/red.   vom 01.03.2021 um 11.08 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.