Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Nette Grüße aus drei Kilometer Höhe

Lübeck: Archiv - 02.03.2021, 17.41 Uhr: Am Dienstagnachmittag wurden zahlreiche Handybilder in Lübeck gemacht. Wie aus dem Nichts tauchte der Schriftzug "Moin Lübeck" am Himmel auf. Es folgte "Bleibt gesund". Solche Schriftzüge könnten demnächst häufiger über Lübeck auftauchen.

Bild ergänzt Text

Der nette Gruß kommt von der Firma "Skytexter", einem Team von sehr erfahrenen Kunstflugpiloten, das eine ganz besondere und neue Art der Kommunikation in der Luft in Deutschland und Europa etablieren möchte.

Bild ergänzt Text

Dabei fliegen fünf Flugzeuge in einer Inline-Formation in einer Höhe von ungefähr 3000 Metern und schreiben Buchstaben, Worte, Botschaften und sogar Logos in den Himmel. Die Buchstaben sind rund 200 Meter hoch. Die Botschaften entstehen aus umweltfreundlichem Paraffinöl, dass bei höherer Temperatur verdampft. Es bleiben keine Rückstände in der Luft. Skytexter kompensiert zudem den CO2-Aussstoß durch Projekte von ClimatePartner, somit fliegen die Flugzeuge klimaneutral.

Bild ergänzt Text

Eine weitere Botschaft gab es auch am Himmel von Lübeck noch: eine übergroße Liebeserklärung.

Am Dienstagnachmittag gab es über Lübeck himmlische Grüße. Fotos: VG, JW

Am Dienstagnachmittag gab es über Lübeck himmlische Grüße. Fotos: VG, JW


Text-Nummer: 143580   Autor: Skytexter/VG   vom 02.03.2021 um 17.41 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.