Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Gemeinsam gehen: Angebot für einsame Lübecker

Lübeck: Archiv - 03.03.2021, 09.58 Uhr: Schon fast ein Jahr lang wird das Leben vieler Menschen durch Corona fremdbestimmt. Neben Existenzsorgen, Sorge um kranke Angehörige, Sorge um die Zukunft der Kinder und viele weitere Gedanken und Ängste, die die Menschen mal mehr und mal weniger umtreiben, gibt es aber auch viele, die unter Einsamkeit leiden.

Und dazu gehören nicht nur diejenigen, die schon vor Corona einsam waren (meistens ältere Menschen, die keine Familie/Freunde mehr um sich haben), sondern Menschen aller Altersgruppen, die zum Beispiel aufgrund der Kontaktverbote, weil sie Singles sind, frisch umgezogen, in Kurzarbeit mit viel Zeit zu Hause sitzen oder weil es eben momentan keine Gelegenheiten gibt, um in Kontakt zu kommen und einfach gerne jemanden zum Reden und Austauschen hätten.

Hier kommt "Gemeinsam gehen" – Lübecks ambulanter und kultursensibler Hospizdienst ins Spiel. Die Ehrenamtlichen schenken Zeit: Zeit für gemeinsame Spaziergänge, feste Telefonpatenschaften oder Begleitung in Alltagssituationen. Bei Interesse melden sich die Interessenten gerne bei der Koordinatorin Alexandra Pohl unter der 0451/20271259, oder per Mail: info@gemeinsam-gehen-luebeck.de. Zudem unterstützen einige der extra dafür geschulten Ehrenamtlichen das bundesweite Angebot Silbernetz, und nehmen den Hörer vom Silbertelefon in die Hand.

Silbernetz hilft Menschen 60+, die niemanden zum Reden haben, mit einem dreistufigen Ansatz:
- Silbertelefon: Täglich von 8 bis 22 Uhr finden Senioren unter 0800/4708090 ein offenes Ohr.
- Silbernetz-Freund: Für regelmäßige persönliche Telefongespräche werden interessierte Senior mit Ehrenamtlichen vernetzt, die dann einmal pro Woche miteinander telefonieren.
- Silberinfo: Silbernetz vermittelt deutschlandweit Kontakte zu professioneller Hilfe, für Berliner Anrufer auch Informationen zu Unterstützungsangeboten in der Nachbarschaft.

Diese Silbernetz-Angebote sind vertraulich, anonym und kostenfrei.

Silbernetz hilft Menschen 60+, die niemanden zum Reden haben.

Silbernetz hilft Menschen 60+, die niemanden zum Reden haben.


Text-Nummer: 143587   Autor: Gemeinsam G.   vom 03.03.2021 um 09.58 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.