Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Dräger wirbt für Corona-Schnelltest für Jedermann

Lübeck: Archiv - 04.03.2021, 17.02 Uhr: Dräger erweitert seine Lösungen gegen die Corona-Pandemie wie Intensivbeatmungsgeräte, FFP2-Atemschutzmasken und CO2-Sensoren mit einem weiteren Produkt, einem Antigen-Schnelltest. Mit seiner einfachen und hygienischen Probennahme und -auswertung eigne sich das Produkt besonders für den Selbsttest. Ein kurzer Abstrich im vorderen Nasenbereich soll genügen.

Die Auswertung erfolge ohne Kontakt des Anwenders zu Testflüssigkeiten. Das Ergebnis könne wenig später ohne Hilfsmittel abgelesen werden. Dadurch würden Tests überall dort möglich, wo Menschen enger zusammenkommen, beispielsweise im Familien- und Freundeskreis, in der Freizeit, bei Veranstaltungen, sowie im Arbeitsumfeld – ganz ohne professionelle Hilfe. Das Testergebnis soll nach 15 Minuten Wartezeit vorliegen.

Zurzeit untersucht Dräger in mehreren klinischen Studien, unter anderem an der Charité in Berlin, die Genauigkeit des Dräger-Antigen-Schnelltests.

Dräger plant die CEZulassung des Tests für die professionelle Anwendung sowie für die Eigenanwendung im Frühjahr 2021. Hersteller des Dräger-Antigen-Schnelltests ist die Dräger Safety AG und Co. KGaA.

Schnelltests könnten weitere Lockerungen der Alltagsbeschränkungen ermöglichen.

Schnelltests könnten weitere Lockerungen der Alltagsbeschränkungen ermöglichen.


Text-Nummer: 143608   Autor: Drägerwerk AG   vom 04.03.2021 um 17.02 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.