Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bürgermeister dankt Plasma-Spender

Lübeck: Archiv - 05.03.2021, 17.46 Uhr: Digitale Ehrung im Haema-Spendezentrum in Lübeck anlässlich des „Tages der Seltenen Erkrankungen“: Jan Lindenau, Bürgermeister der Hansestadt Lübeck, ehrte den langjährigen Spender Christian Ludwig für seine 202. Plasmaspende.

Bei der als Videokonferenz durchgeführten Ehrung sagte Bürgermeister Lindenau: „Heute ist es leider nicht mehr so selbstverständlich, für andere da zu sein. Christian Ludwig und die anderen Plasmaspender zeigen, dass man mit diesem einfachen Engagement der Gesellschaft etwas zurückgeben kann. Dafür danke ich ihm und allen anderen, die Blut und Plasma spenden.“ Und er fügt hinzu: „Ich freue mich, dass mit dem Haema-Spendezentrum mitten in der Lübecker City den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zur Hilfe angeboten wird.“

Der geehrte Plasmaspender Christian Ludwig fühlt sich im Spendezentrum gut aufgehoben, vom Team vor Ort gut betreut und insgesamt sehr wohl. Seine Spendenbereitschaft erklärt er so: „Die Plasmaspende ist mir ein persönliches Anliegen. In meinem Bekanntenkreis gibt es Menschen, die auf Medikamente aus Plasma angewiesen sind. Ohne die Spenden könnten sie kein normales Leben führen.“

Bürgermeister Jan Lindenau dankte in einer Videoschaltung Christian Ludwig für sein Engagement. Foto: Haema

Bürgermeister Jan Lindenau dankte in einer Videoschaltung Christian Ludwig für sein Engagement. Foto: Haema


Text-Nummer: 143644   Autor: Haema   vom 05.03.2021 um 17.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.