Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

50 Radfahrer blockieren Auto-Korso

Lübeck: Archiv - 05.03.2021, 19.32 Uhr: Am Freitagabend waren in Lübeck mehrere Demonstrationen angemeldet worden. Während weit über 100 Radfahrer friedlich an der Fridays For Future Tour durch die Innenstadt teilnahmen, kam es beim Start des Auto-Korso zu einer Eskalation.

Bild ergänzt Text

Zu dem Auto-Korso "Sofortige Beendigung der Corona-Maßnahmen" kamen weniger Teilnehmer als erwartet. Rund 50 Fahrzeuge kamen gegen 18 Uhr auf der Nördlichen Wallhalbinsel, rund die Hälfte mit Lübecker Kennzeichen.

Bild ergänzt Text

Der Korso kam nicht weit: Erst an der Zufahrt zur Nördlichen Wallhalbinsel, später an der Einmündung der Willy-Brandt-Allee / Marienbrücke hatten sich rund 50 Radfahrer versammelt. Sie blockierten die Straße. Versuche, die Demonstranten von der Straße zu ziehen, scheiterten. Die Radfahrer blockierten dann auch mögliche Ausweichstrecken.

Bild ergänzt Text

Die Polizei löste die Kundgebung schließlich auf. Der Veranstalter des Auto-Korso beendete seine Kundgebung ebenfalls. Die Schilder aus den Fahrzeugen wurden entfernt.

Bild ergänzt Text

Völlig friedlich blieb es bei der Kundgebung von "Fridays For Future", die ebenfalls um 18 Uhr auf dem Klingenberg begann. "Wir fordern Klimagerechtigkeit", sagte Martha Lorenzen von Fridays For Future. "In einer klimagerechten Welt haben jegliche Formen von Diskriminierung und Menschenhass keinen Platz. Für all dies steht Querdenken indirekt, wenn sie offen Rechtsextreme in ihren Reihen dulden. Zudem gilt sowohl während Corona als auch während der Klimakrise das Motto: Listen to the scientists! Querdenken hingegen schürt haltlose Verschwörungstheorien. Gegen all dies positionieren wir uns als Gruppe klar!"

Rund 50 Radfahrer blockierten den Auto-Korso an der Marienbrücke. Fotos: VG

Rund 50 Radfahrer blockierten den Auto-Korso an der Marienbrücke. Fotos: VG


Text-Nummer: 143646   Autor: VG   vom 05.03.2021 um 19.32 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.