Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

GAL: Lübecker MuK ist Vorbild

Lübeck: Archiv - 06.03.2021, 17.12 Uhr: Hermann Eickhoff, kulturpolitischer Sprecher der GAL, beglückwünscht Ilona Jarabek und das Team der Musik- und Kongresshalle zu ihrem erfolgreichen Kurs der Nachhaltigkeit.

„Seit 2009 trägt die MuK das 1. Internationale Umweltzertifikat green globe, 2011 folgte die Zertifizierung ÖKOPROFIT, beteiligt sich an Fairtrade Stadt Lübeck und dem Netzwerk Klima Pro Lübeck“, lobt Hermann Eickhoff das herausragende Engagement der Geschäftsführerin, die Musik- und Kongresshalle umwelt- und klimafreundlich aufzustellen.

Anlass ist die erfolgreiche green globe Re-Zertifizierung. „Dass die Nutzung moderner Technologie nicht nur ökologisch sinnvoll sondern auch ökonomisch lohnend ist, zeigt sich seit Jahren auch rechnerisch an dem Energieverbrauch des Veranstaltungsortes. Geschäftsführerin Ilona Jarabek konnte durch intelligente Maßnahmen deutliche Einsparungen bei Wasser-, Strom- und Heizkosten erbringen und nutzt die Zertifizierungen obendrein für positive Außenwerbung für den Standort. Von diesem Beispiel können andere lernen“, wünscht sich Hermann Eickhoff mit Blick auf andere Unternehmen und Gesellschaften in Lübeck.

Hermann Eickhoff, kulturpolitischer Sprecher der GAL. lobt die Öko-Bilanz der MuK.

Hermann Eickhoff, kulturpolitischer Sprecher der GAL. lobt die Öko-Bilanz der MuK.


Text-Nummer: 143658   Autor: GAL   vom 06.03.2021 um 17.12 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.