Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kunst gegen Corona: Durchhalten!

Lübeck: Archiv - 08.03.2021, 19.23 Uhr: Mit seinem Plakat „Licht am Ende des Tunnels“ möchte der Hamburger Künstler Jörn Wessel Menschen animieren durchzuhalten und die derzeit einsetzende Pandemie-Müdigkeit zu überwinden. Am Montag übergab er es Bürgermeister Jan Lindenau.

Bild ergänzt Text

Die passenden motivierenden Worte zum Kunstwerk kommen vom Travemünder Klaus Splieth:

Licht am Ende des Tunnels.
So besiegen wir Corona.
Je weniger Kontakte, desto weniger Infektionen.
Dieses gilt nach wie vor.
Zurück zur Normalität-das geht.
Aber nur gemeinsam!

Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau nahm das Motivationsplakat in Travemünde in Empfang: „Ich danke Jörn Wessel und Klaus Splieth für ihre Initiative dieses aufmunternde und appellierende Kunst-Plakat zu gestalten. Perspektive und Hoffnung sind in der jetzigen Zeit besonders wichtig. Gemeinsam haben wir in Lübeck viel erreicht. Damit das Erreichte auch Bestand hat, ist es weiterhin wichtig Abstand zu halten und Maske zu tragen.“

Trotz Impfungen und sinkender Inzidenzzahl gilt: "Die Kontaktbeschränkungen und Hygieneregeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen weiterhin eingehalten werden. Der wirksamste Schutz vor Infektionen ist die Umsetzung von diesen Empfehlungen und Anordnungen: Abstand halten, Hygieneregeln beachten, Masken tragen und regelmäßiges Lüften", so der Bürgermeister.

Jörn Wessel ist Maler, Illustrator und Designer. Er studierte Grafikdesign in Berlin. Nach einer kreativen Laufbahn in Design und Werbung die ihn nach Schweden, Österreich und Italien führte, lebt er heute wieder in Hamburg, wo er sich seiner Malerei widmet und sein Wissen in Workshops und Kursen an Jugendliche und Erwachsene weitervermittelt. Sein künstlerisches Werk umfasst unter anderem Motive aus Hamburg, London, Österreich, Italien, Frankreich und Dänemark. Die Kulisse seiner jüngsten Werke bildet New York City, welches ihn gänzlich in ihren Bann geschlagen hat.

Bürgermeister Jan Lindenau bekam das Kunstwerk vor dem Alten Leuchtturm von Jörn Wessel und Klaus Splieth überreicht. Fotos: Karl Erhard Vögele

Bürgermeister Jan Lindenau bekam das Kunstwerk vor dem Alten Leuchtturm von Jörn Wessel und Klaus Splieth überreicht. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 143709   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 08.03.2021 um 19.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.