Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübecker Kita freut sich über großzügige Spende

Lübeck: Archiv - 09.03.2021, 14.05 Uhr: Die ProntoPack Stiftung, mit Sitz in Italien, organisierte im vergangenen Jahr eine Weihnachtsspendenaktion mit dem Ziel, die Einnahmen zur Unterstützung der von Corona stark betroffenen Menschen aus ihrem Tätigkeitsumfeld, also in Oggino Italien und Lübeck zukommen zu lassen. In Lübeck unterstützt die Stiftung die integrative Kindertagesstätte Helene Bresslau in Lübeck Marli.

Die ProntoPack Stiftung wurde 2020 von der Firma ProntoPack gegründet. ProntoPack ist ein europäisches Unternehmen, das sich mit dem formatgenauen Zuschneiden und Liefern von Kartons in Europa befasst. Eine Produktionsstätte des Unternehmens befindet sich in Lübeck. Die ProntoPack Stiftung wurde mit dem Ziel gegründet, Projekte zu unterstützen, die sich der Umwelt und der Solidarität widmen.

Vor wenigen Tagen übergab Herr Hömke, Site Manager der Firma Fratelli Rotta GmbH, einen Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro an die Leiterinnen der Kindertageseinrichtung Frau Heike Wiese und Frau Chinthuya Sinnathurai-Meichsner. Vor der Kita, deren Träger die KinderWege gGmbH ist, nahmen sie die Spende mit großer Freude entgegen. Von dieser Spende soll der Kauf von Tablets und einigen anderen Sachgegenständen realisiert werden.

"Die elektronischen Geräte können für viele Zwecke eingesetzt werden und bieten eine gute Möglichkeit die Medienkompetenz unserer Kinder weiter zu fördern", so die Fachkräfte. Ebenso werden sie als Mittel eingesetzt, um den Kontakt mit den Kita-Eltern und Kindern auszubauen und zu erleichtern. Die integrative Kindertageseinrichtung Helene Bresslau ist eine Einrichtung mit 64 Kindern, in der Kinder mit und ohne Behinderung miteinander und voneinander lernen und gemeinsam in kleinen Gruppen gefördert werden.

Der Site Manager der Fratelli Rotta GmbH, Lutz Hömke und die Kitaleitungen Chinthuya Sinnathurai-Meichsner und Heike Wiese. Foto: KinderWege gGmbH

Der Site Manager der Fratelli Rotta GmbH, Lutz Hömke und die Kitaleitungen Chinthuya Sinnathurai-Meichsner und Heike Wiese. Foto: KinderWege gGmbH


Text-Nummer: 143721   Autor: KinderWege   vom 09.03.2021 um 14.05 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.