Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Gas-Leck und Müll: Zwei kleine Einsätze der Feuerwehr

Lübeck: Archiv - 09.03.2021, 13.12 Uhr: Am Dienstag, 9. März 2021, gab es zwei kleinere Einsätze für die Lübecker Feuerwehr. Kurz vor 9 Uhr meldete ein Anwohner der Helmholtzstraße eine Rauchentwicklung aus einem kleinen Gebäude, kurz nach 12 Uhr ein Gas-Leck an einer Tankstelle für Flüssiggas.

Der Rauch in der Helmholtzstraße stammte aus einem kleinen Gebäude für Mülleimer. Die Einsatzkräfte entdeckten einen brennenden Restmüll-Abfalleimer, der schnell abgelöscht wurde. Gebäudeschaden entstand nicht.

Kurz nach 12 Uhr meldete ein Anrufer eine aktivierte Gaswarnanlage an einer Flüssiggas-Tankstelle in der Reepschlägerstraße. Hier waren durch ein Sicherheitsventil geringe Mengen Gas ausgetreten. Die Feuerwehr sperrte das Ventil ab. Kurze Zeit später traf ein Servicetechniker ein, der den Schaden reparierte.

Die Lübecker Feuerwehr meldete am Dienstag zwei kleinere Einsätze. Foto: STE

Die Lübecker Feuerwehr meldete am Dienstag zwei kleinere Einsätze. Foto: STE


Text-Nummer: 143724   Autor: VG   vom 09.03.2021 um 13.12 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.