Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Ausschreibung für Bäderbahn

Ostholstein: Der Fahrgastverband PRO BAHN und der Verkehrsclub Deutschland (VCD) begrüßen, dass die DB Netz die Bäderbahn im Streckenabschnitt Haffkrug – Ratekau erneut zur Abgabe an ein anderes Eisenbahninfrastrukturunternehmen ausgeschrieben hat.

Die beiden Clubs gehen davon aus, dass die bei der ersten Ausschreibung zur Abgabe des Streckenabschnitts an der Übernahme interessierten Eisenbahninfrastrukturunternehmen Norddeutsche Eisenbahn Niebüll GmbH und Regio Infra Nord-Ost ein neues Angebot einreichen.

„Das Interesse der Eisenbahninfrastrukturunternehmen an der Übernahme der Bäderbahn im Streckenabschnitt Haffkrug – Ratekau zeigt, dass eine Vorhaltung der Bäderbahn in der Verantwortung eines anderes Eisenbahnverkehrsunternehmens realistisch ist“, stellen Stefan Barkleit, Vorsitzender des PRO BAHN-Landesverbandes Schleswig-Holstein/ Hamburg, und Alexander Montana, Vorstandsmitglied des VCD-Landesverbandes Nord, fest. „Das ist ein zentraler Schritt für die Erhaltung der Bäderbahn, die unerlässlich für eine Verkehrswende und für den Klimaschutz ist Nun liegt es an den Gemeinden Scharbeutz und Timmendorfer Strand, die Möglichkeit der Vorhaltung der Bäderbahn in der Verantwortung eines anderes Eisenbahnunternehmens für eine Erhaltung und Modernisierung ihrer Bahnanbindung zu nutzen.“

Gleichzeitig fordern der Fahrgastverband PRO BAHN und der VCD die DB Netz auf, nach der Übernahme der Bäderbahn im Streckenabschnitt Haffkrug – Ratekau das neue Eisenbahninfrastrukturunternehmen, den Fahrgastverband PRO BAHN und den VCD sowie die Gemeinden Scharbeutz und Timmendorfer Strand hinsichtlich ihrer Aktivitäten zur Erhaltung und Modernisierung der Bäderbahn dahingehend zu unterstützen, dass die DB Netz in den Planungsunterlagen zum Aus- und Neubau der Bahnstrecke Grenze Dänemark – Bad Schwartau-Waldhalle die Errichtung einer gemeinsamen Bahnstation Haffkrug für die Aus- und Neubaustrecke und die Bäderbahn sowie die Errichtung eines höhenfreien Überwerfungsbauwerkes nördlich von Ratekau baulich und planerisch berücksichtigt.

Pro Bahn und VCD erwarten, dass sich zwei Unternehmen auf die Bäderbahn bewerben.

Pro Bahn und VCD erwarten, dass sich zwei Unternehmen auf die Bäderbahn bewerben.


Text-Nummer: 143872   Autor: Pro Bahn   vom 17.03.2021 um 15.13 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.