Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Radfahrerin mit Spiegel gestreift: Zeugen gesucht

Nordwestmecklenburg: Archiv - 17.03.2021, 15.18 Uhr: Bereits am 7. März ereignete sich auf der Kreisstraße 01 zwischen Selmsdorf und Lüdersdorf ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einer Radfahrerin, bei dem die Radlerin leicht verletzt worden ist.

Die 39-Jährige befuhr am späten Nachmittag des 7. März gegen 17 Uhr die K 01 von Selmsdorf nach Lüdersdorf. Kurz vor dem Abzweig nach Palingen sei die Radlerin von einem Auto überholt worden. Dieser habe offenbar den erforderlichen Seitenabstand nicht eingehalten, so dass der Spiegel des Wagens die Frau während des Überholens berührte. Die Radfahrerin, die einen Sturz noch verhindern konnte, erlitt hierdurch leichte Verletzungen am Arm. Der unfallbeteiligte Pkw, der hellblau-metallicfarben gewesen sei, setzte seine Fahrt, ohne anzuhalten, fort.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht nach Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben oder Hinweise zum Unfallverursacher geben können. Die Polizei in Grevesmühlen nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03881/7220 entgegen, ebenso die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de oder jede beliebige Polizeidienststelle.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 143873   Autor: PI Wismar/red.   vom 17.03.2021 um 15.18 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.