Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

NDR: PCR Tests in Lübeck möglicherweise gefälscht

Lübeck: Archiv - 19.03.2021, 20.29 Uhr: Am Freitag wurde das Testzentrum im Lichthof durchsucht. Nach Recherchen des NDR Schleswig-Holstein könnten dort PCR-Tests verkauft worden sein, die nicht oder nicht ordnungsgemäß untersucht wurden.

Eine Lübeckerin erhielt laut dem Bericht den Bescheid ihres PCR-Tests bereits nach 15 Stunden von einem Berliner Labor. Sie fragte im Labor nach und erhielt die Antwort, dass die Proben aus Lübeck dort nicht untersucht werden. Betreiber des Testzentrums ist laut NDR ein Student aus Berlin.

Den vollständigen Bericht inklusive Video finden Sie unter www.ndr.de

In einem Lübecker Testzentrum gibt es den Verdacht, dass Proben nicht ordnungsgemäß untersucht wurden.

In einem Lübecker Testzentrum gibt es den Verdacht, dass Proben nicht ordnungsgemäß untersucht wurden.


Text-Nummer: 143926   Autor: red.   vom 19.03.2021 um 20.29 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.