Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona: Inzidenz steigt in Lübeck auf 47,1

Lübeck: Archiv - 19.03.2021, 20.48 Uhr: Für Freitag, 19. März 2021, hat das Kompetenzzentrum für meldepflichtige Erkrankungen in Schleswig-Holstein für Lübeck 18 neue bestätigte Corona-Fälle registriert. Dazu kommt noch eine Nachmeldung aus den Vortagen.

Nach Angaben der Stadt verbreitet sich besonders die britische Variante des Virus. Für Donnerstag liegt bereits die Auswertung vor. An diesem Tag waren des zwei Drittel der Fälle. Die Inzidenz, also die Zahl neuer Fälle pro Woche und 100.000 Einwohner, steigt in Lübeck am Freitagabend auf 47,1 (Vortag 43,9).

Die Inzidenzen der Nachbarkreise sind gefallen: Herzogtum Lauenburg 75,8 (Vortag 81,3), Stormarn 68,4 (Vortag 69,6) und Ostholstein 33,9 (Vortag 38,9). Die Inzidenz für ganz Schleswig-Holstein liegt bei 58,3 (Vortag 56,9).

Der Landkreis Nordwestmecklenburg meldete am Freitag eine Inzidenz von 87,7 (Vortag 83,9). Die Infektionen geschehen dort nach Angaben der Verwaltung überwiegend im Privatbereich.

Die Inzidenz bleibt in Lübeck knapp unter 50.

Die Inzidenz bleibt in Lübeck knapp unter 50.


Text-Nummer: 143927   Autor: VG   vom 19.03.2021 um 20.48 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.