Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Klüssendorf: Azubi-Unterbringung sollte kostenlos sein

Lübeck: Seit Freitag können die Auszubildenden der Berufsschule auf dem Priwall Zuschüsse für die Unterbringung beantragen (wir berichteten). Vorher mussten sie zum Teil in Zelten und Autos schlafen. Der Lübecker SPD-Bundestagskandidat Tim Klüssendorf begrüßt die Lösung, fordert aber eine kostenfreie Unterbringung.

Tim Klüssendorf, SPD-Bundestagskandidat für Lübeck: "Es ist schön, dass hier nach monatelangen Hin und Her eine Lösung gefunden wurde, mit der beide Seiten erstmal zufrieden sein können. Trotzdem liegt der Fehler hier schon im System, denn es gibt zwar eine Unterkunft auf dem Gelände auf dem Priwall, diese müssen die Auszubildenden allerdings von ihrem ohnehin knappen Gehalt selbst zahlen. Besser wäre also, wenn das Land oder die Betriebe diese Kosten übernehmen würden, damit die Ausbildung in wichtigen Berufen wie dem Bootsbau nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängig ist."

Serpil Midyatli, SPD-Landesvorsitzende Schleswig-Holstein: "Ich freue mich, dass wir in den Verhandlungen zwischen Wirtschaftsministerium und Gewerkschaften einen Weg gefunden haben, die Auszubildenden bei den Kosten der Unterkunft im Blockunterricht zu unterstützen. Aufhänger hierzu war die kritische Unterbringung von Bootsbau-Auszubildenden auf dem Travemünder Priwall, der die jungen Menschen durch zu teure Wohnheime dazu zwang, auf einer Wiese acht Kilometer entfernt von der Schule zu schlafen. Das Ziel bleibt aber eine dauerhafte Lösung."

Tim Klüssendorf, Direktkandidat der SPD für die Bundestagswahl, fordert eine für die Azubis kostenlose Unterbringung. Foto: Thomas Berg

Tim Klüssendorf, Direktkandidat der SPD für die Bundestagswahl, fordert eine für die Azubis kostenlose Unterbringung. Foto: Thomas Berg


Text-Nummer: 143930   Autor: SPD/red.   vom 20.03.2021 um 09.28 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.