Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Tim Klüssendorf auf Platz 5 der Landesliste

Lübeck: Ein großer Erfolg für den Lübecker SPD-Direktkandidaten zur Bundestagswahl Tim Klüssendorf: Die Landespartei hat ihn auf Platz 5 ihrer Liste gesetzt - das sind nur zwei Plätze hinter dem bekannten SPD-Politiker Ralf Stegner.

Bild ergänzt Text

Die SPD-Landesvorsitzende Serpil Midyatli stellte am Samstag ihren Vorschlag für die Landesliste vor. Klüssendorf sei in der Stadt bekannt, habe große Erfahrung in der Kommunalpolitik und die Partei sei sicher, dass er das Lübecker Bundestagsmandat als Direktkandidat zurückholt. Bei der letzten Bundestagswahl war es Claudia Schmidtke (CDU) gelungen, die meisten Erststimmen bei der Wahl im Wahlkreis 11 zu holen, der den Bereich Lübeck und den nördlichen Bereich des Herzogtums Lauenburg umfasst.

"In dem aktuellen Vorschlag steht mit Tim Klüssendorf ein echter Lübecker auf Platz 5, der als erfahrener Kommunalpolitiker die Stadt kennt, wie kaum ein anderer. Tim hat als Wahlkampfleiter im Bürgermeister-Wahlkampf in Lübeck schon bewiesen, dass er Wahlkämpfe gewinnen kann, was natürlich auch bei der Bundestagswahl sein Anspruch ist", sagte der Juso-Landesvorsitzende Simon Bull nach der Bekanntgabe der Liste.

Über die endgültige Liste entscheidet die Landeswahlkonferenz der SPD Schleswig-Holstein am 26. März in Neumünster.

Im Original-Ton hören Sie die Begründung der SPD Landesvorsitzenden Serpil Midyatli zur Listen-Entscheidung des Landesvorstandes.

Bereits am 13. Februar hatte die Lübecker SPD Tim Klüssendorf zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl gewählt. Fotos, O-Ton: Harald Denckmann

Bereits am 13. Februar hatte die Lübecker SPD Tim Klüssendorf zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl gewählt. Fotos, O-Ton: Harald Denckmann


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 143942   Autor: red.   vom 20.03.2021 um 17.25 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.