Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Der Frühling ist da - endlich wird es wärmer

Lübeck: Jetzt ist es sicher. Am Samstag war Frühlingsanfang und die Natur macht mit. Bei Bauer Benett gab es Lamm-Drillinge. Und die werden in den kommenden Tagen richtig schönes Frühlingswetter erleben.

Bei Bauer Harald Benett auf dem Traditionshof in Israelsdorf sind die Osterlämmer bereits eingetroffen. Tochter Charlotte ist begeistert von dem süßen Nachwuchs und den gibt es in diesem Jahr gleich dreifach. "Eine große Seltenheit bei Schafen, dass gleich Drillinge zur Welt kommen", ergänzt Bauer Harald Benett, der sich natürlich mit der gesamten Familie über diese Laune der Natur freut. Und auch zum Wetter im März verrät er uns eine alte Bauernregel die er von seinem Vater Erich Benett übernommen hat. Die hören Sie im Original-Ton unterhalb des Bildes.

Und zur großen Freude für uns alle dreht der Nordwind, der uns die ganze Woche über recht frische Winde beschert hat genau rechtzeitig zum Frühlingsanfang auch bei. Bereits in der kommenden Woche geht es mit Macht in den zweistelligen Temperaturbereich hinein. Die Gartenstühle können also getrost abgestaubt und auf die Terrasse gestellt werden.

Ein atlantisches Tiefdruckgebiet und ein Hoch über dem Kontinent werden dafür sorgen, dass wir in der kommenden Woche subtropische Winde aus dem Südwesten bekommen werden. Die werden den Frühling mit Macht zu uns transportieren und vor allem auch dafür sorgen, dass wir schöne Ostertage bekommen. Aus heutiger Sicht kann man noch nicht sagen, ob sich das Kontinental-Hoch an den Ostertagen bis zu uns durchsetzt und für schönes, trockenes Wetter sorgt, oder ob milde atlantische Einflüsse es doch regnen lassen. Osterfrühstück im Freien könnte drin sein, und auch Ostereiersuchen im Garten ist immer noch im Bereich des Möglichen.

Wir sind also an allen Fronten voll auf Frühlingskurs, hoffentlich nicht bei steigenden Inzidenzen. Halten wir also unbedingt die Abstände ein, tragen an belebten Plätzen Masken und werfen auch schon einmal einen Blick auf die Strandampeln der Lübecker Bucht. Ab Gründonnerstag könnte es bereits Ausflugswetter geben. Eigentlich natürlich ein Grund zur Freude, bis genug von uns geimpft sind ist es allerdings in diesem Jahr leider immer noch auch ein Grund zu besonderer Vorsicht.

Ach ja, die Zeitumstellung steht auch noch an. Am kommenden Sonntag, 28. März 2021, ist es einmal wieder so weit. Erinnern Sie sich noch? Wie war das nochmal? Wird die Uhr nun vorgestellt, oder zurückgestellt? Frühstückt man heller oder dunkler? Und wie ist es abends?Wir wünschen viel Spaß beim Diskutieren dieses ewigen Themas im Familienkreis. Die richtige Uhr-Umstellung veröffentlichen wir natürlich am Samstag.

Harald, Charlotte und Kirsten Benett freuen sich über Drillinge. Foto, O-Ton: Harald Denckmann

Harald, Charlotte und Kirsten Benett freuen sich über Drillinge. Foto, O-Ton: Harald Denckmann


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 143944   Autor: Harald Denckmann   vom 20.03.2021 um 19.29 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.