Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübeck bekommt Parkplätze für Lastenräder

Lübeck - Innenstadt: Der Rahmenplan Innenstadt ist bisher vor allem in der Beckergrube erkennbar. Es gibt aber noch mehr Neuerungen. So bekommt Lübeck erstmals Parkplätze für Lastenräder. Die entstehen in der König- und in der Mühlenstraße. Aber auch für normale Räder gibt es viele neue Abstellbügel.

Bild ergänzt Text

Die neuen Stellplätze gehören zur ersten Stufe des Rahmenplans Innenstadt mit Mobilitätskonzept. "Die Straßenverkehrsbehörde hat die vorgeschlagenen 70 Standorte geprüft und 48 Fahrradbügel straßenverkehrsrechtlich angeordnet", berichtet Nicole Dorel, Sprecherin der Stadtverwaltung. "In der Königstraße vor Haus Nr. 25 und in der Mühlenstraße vor Haus Nr. 5 werden außerdem zum ersten Mal in Lübeck neun spezielle Fahrradbügel zum Parken von Lastenrädern eingebaut und die Stellplätze mit Verkehrsschildern extra ausgeschildert."

Bereits seit einiger Zeit ist eine Lübecker Baufirma dabei, die Fahrradbügel im gesamten Gebiet der Altstadt einzubauen, unter anderem in der Wahmstraße, Hüxstraße und Glockengießerstraße. Die Arbeiten sind aufwändig, da Kernbohrungen durchgeführt werden müssen. Wann die Stellplätze fertig sind, ist noch unklar.

Die neuen Abstellmöglichkeiten bieten insgesamt Platz für 87 Fahrräder, dafür entfallen 14 Kfz-Parkplätze.

In der Königstraße entstehen neue Stellflächen für Lastenräder. Fotos: VG

In der Königstraße entstehen neue Stellflächen für Lastenräder. Fotos: VG


Text-Nummer: 143956   Autor: VG   vom 21.03.2021 um 18.34 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.