Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Neuer Chefarzt an den Sana Kliniken Lübeck

Lübeck: Archiv - 24.03.2021, 13.30 Uhr: Nach 12 Jahren verlässt Dr. med. Norbert Thiem seinen Chefarztposten in Richtung des Ruhestands und übergibt den Staffelstab samt vollständiger ärztlicher Leitung an seinen Nachfolger, Dr. med. Felix Renken.

Im Juni 2008 übernahm Dr. Norbert Thiem den Chefarztposten der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie an den Sana Kliniken Lübeck. Als Spezialist im Bereich der Endoprothetik und der Wirbelsäulenchirurgie konnte er gemeinsam mit einem erfahrenen Team viel bewegen: Die erfolgreiche Erlangung des Zertifikats zum „Zertifizierten EndoProthetikZentrum“ im Sommer 2014 sowie die Erreichung der vollen Weiterbildungsermächtigung durch die Ärztekammer Schleswig-Holstein für die Ausbildung junger Ärztinnen und Ärzte zum Facharzt im Bereich der Orthopädie und Unfallchirurgie im Jahre 2016 sind nur zwei dieser Themen. Auch erkannte Dr. Thiem bereits früh die besonderen Bedürfnisse von älteren Patienten mit unfallchirurgischen und orthopädischen Behandlungsbedarfen, so dass er – zusammen mit dem DRK-Krankenhaus Marli und den dortigen Spezialisten für Geriatrie um Chefarzt Dr. Willkomm – eine trägerübergreifende Kooperation aufbaute, die schließlich im Jahr 2015 zum Alterstraumatologischen Zentrum zertifiziert wurde. Im Rahmen des Zentrums arbeiten Geriater wie auch Unfallchirurgen eng abgestimmt Hand in Hand.

„Wir danken Herrn Dr. Thiem sehr herzlich für seinen Einsatz als Chefarzt unserer größten operativen Abteilung, seinen stetigen Antrieb zur Weiterentwicklung der Patientenversorgung und wünschen ihm Gesundheit und viel Freude beim Genießen der neugewonnenen zeitlichen Freiheit“, betont Christian Frank, Geschäftsführer der Sana Kliniken Lübeck.

Geleitet wird die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie künftig von Dr. med. Felix Renken. Der 50-jährige verheiratete Familienvater dreier Kinder und Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie kann auf eine über 20-jährige Berufserfahrung zurückblicken. Zuletzt leitete Dr. Renken als Oberarzt den Bereich „Traumatologie und Wiederherstellungschirurgie“ in der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des UKSH, Campus Lübeck, und war dort zudem als Hauptoperateur Endoprothesenzentrum tätig. Bereits seit Anfang des Jahres ist er im Chefarzt-Tandem gemeinsam mit Dr. Thiem an den Sana Kliniken Lübeck tätig und konnte die letzten Wochen intensiv nutzen, um sein Team sowie die Prozesse der neuen beruflichen Wirkungsstätte kennenzulernen. „Die stete Weiterentwicklung spezieller operativer Zugangswege und Techniken im Rahmen meines Fachgebietes bis hin zu heute modernsten, häufig minimal-invasiv durchführbaren und damit für die Patientinnen und Patienten schonenden Behandlungsmethoden spornen mich täglich an“, betont der neue Chefarzt, Dr. Renken. „Es freut mich sehr, dass es meinem Team ebenso wie mir am Herzen liegt, unsere Patienten stets sehr individuell zu behandeln und insbesondere auch Seniorinnen und Senioren möglichst schnell eine Rückkehr in eine altersgerechte Mobilität und mehr Selbstbestimmung zu ermöglichen. Natürlich sind für ein Höchstmaß an Patientenorientierung die kurzen Wege innerhalb der Klinik zu anderen internen Fachbereichen wie bspw. der Radiologie, Innerer Medizin und Anästhesie ein sehr großer Vorteil, den ich bereits sehr zu schätzen weiß“, so Dr. Renken weiter.

Ein Höchstmaß an Patientenorientierung und Behandlungsqualität basiert neben sehr guten klinikinternen Prozessen selbstverständlich auf einem individuellen und vor allem unkomplizierten Austausch mit den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen: „Wir verstehen uns als Teil einer Behandlungskette, in dem das Wohl der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten im Fokus steht. Diese möchten wir noch intensiver leben und partnerschaftlich mit den niedergelassenen Medizinerinnen und Medizinern zusammenarbeiten“, betont Dr. Renken, denn für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sei eine gute Kommunikation schließlich das A & O.

Das Behandlungsspektrum der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie an den Sana Kliniken Lübeck umfasst neben der Behandlung von Knochen- und Gelenkverletzungen und den daraus resultierenden Fehlheilungen, Fehlstellungen und Infektionen auch Sportverletzungen, Prothesenwechseloperationen, arthroskopische Operationen (Spiegelungen aller großen Gelenke) sowie operative und konservative Behandlungen von Verletzungen und Verschleißerkrankungen der Schulter.

Stellvertretend für den in den Ruhestand gehenden Dr. Norbert Thiem übergab Dr. Christian Frank, Geschäftsführer, am Mittwoch den Staffelstab an Chefarzt Dr. Felix Renken. Foto: Sana Kliniken Lübeck

Stellvertretend für den in den Ruhestand gehenden Dr. Norbert Thiem übergab Dr. Christian Frank, Geschäftsführer, am Mittwoch den Staffelstab an Chefarzt Dr. Felix Renken. Foto: Sana Kliniken Lübeck


Text-Nummer: 144008   Autor: Sana   vom 24.03.2021 um 13.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.