Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

CDU Innenstadt für neues Museum im Karstadtgebäude

Lübeck - Innenstadt: Der Vorsitzende der CDU in der Innenstadt, Lars Rottloff, der auch kulturpolitischer Sprecher der Bürgerschaftsfraktion ist, begrüßt den Beschluss der Bürgerschaft, das seit Monaten leestehende Karstadt-Sport Gebäude durch die Stadt zu erwerben.

„Ein weiterer Leerstand an diesem zentralen Standort muss unbedingt verhindert werden!“ so Rottloff. Die Bauverwaltung beabsichtigt das Gebäude unter anderen für Kultur und Gastronomie zu nutzen.

Sein Stellvertretender, Dr. Hermann Junghans, mit Rottloff Mitglied des Kulturausschusses und Sprecher der Fraktion für die Museen ergänzt: „Der Erwerb bietet die Gelegenheit endlich geeignete Flächen für große besucherstarke Ausstellungen mit überregionaler Resonanz zu schaffen.“

Die beiden Kulturpolitiker wollen mit hochwertigen Sonderausstellungen die Besucherzahlen erhöhen und das Kulturangebot für Touristen verbessern. Stadttourismus ist zu einem großen Teil Kulturtourismus. „Wer das Lübecker Kulturerbe erleben möchte, gehört zudem fast immer zu den gut verträglichen Besuchern.“

„Ich kann mir gut eine kleine Pinakothek im Aufbau für Lübeck vorstellen. Aktuell sind die kostbaren Meisterwerke auf der gesamten Altstadtinsel verstreut. Wer die Bilder von Cranach und Kemmer sehen will, muss in das St. Annen Museum. Wer sich für Munch und Overbeck interessiert, geht ins Behnhaus. Die Werke von Godfrey Kneller sind über Lübeck verteilt. Dabei sind diese Schätze alleine durch ihre Namen Publikumsmagneten, die an eine zentrale Stelle gehören,“ so Lars Rottloff weiter.

Rottloff und Junghans fordern, dass nach der Entscheidung der Bürgerschaft über den Ankauf des Hauses sofort die konkreten Überlegungen zur Nutzung im Kulturausschuss öffentlich diskutiert werden.

Für die CDU Innenstadt ist eine bauliche Weiterentwicklung des Kulturangebotes auf der Altstadtinsel unbedingte Voraussetzung für die Zukunft der Lübecker Innenstadt.

Die CDU Innenstadt schlägt vor, das Gebäude auch für Ausstellungen zu nutzen.

Die CDU Innenstadt schlägt vor, das Gebäude auch für Ausstellungen zu nutzen.


Text-Nummer: 144052   Autor: CDU Innenstadt   vom 26.03.2021 um 16.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.