Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona-Inzidenz am Samstag leicht gestiegen

Lübeck: Das Land hat am Samstag, 27. März 2021, 14 neue bestätigte COVID-19 Fälle in Lübeck registriert. Die Impfung der älteren Lübecker zeigt aber Wirkung. Todesfälle oder Neuaufnahmen im Krankenhaus in Zusammenhang mit Corona gab es auch am Samstag nicht.

Die Zahl der neuen Fälle pro Woche und 100.000 Einwohner ("Inzidenz") lag am Samstagabend in Lübeck bei 61,9 (Vortag 61,0). Die Inzidenzen der Nachbarkreise entwickeln sich unterschiedlich: Stormarn 89,3 (Vortag 91,7, ein Todesfall), Herzogtum Lauenburg 82,8 (Vortag 86,4, zwei Todesfälle), und Ostholstein 38,9 (Vortag 36,4, zwei Todesfälle).

Die Inzidenz für ganz Schleswig-Holstein liegt unverändert bei 65,5. Drei Kreise in Schleswig-Holstein überschreiten die Inzidenz von 100. In Segeberg, Pinneberg und Flensburg drohen deshalb schärfere Regelungen zur Bekämpfung der Pandemie.

In Nordwestmecklenburg ist die Inzidenz auf 127,1 (Vortag 117,6) gestiegen.

Die Corona-Inzidenz ist in Lübeck am Samstag leicht gestiegen.

Die Corona-Inzidenz ist in Lübeck am Samstag leicht gestiegen.


Text-Nummer: 144074   Autor: VG   vom 27.03.2021 um 20.20 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.