Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Online-Klausuren: DHSH zieht positives Fazit

Lübeck: Die Duale Hochschule Schleswig-Holstein (DHSH) wird das neue Semester ab dem 26. April coronabedingt erneut als Online-Semester starten. Als insgesamt gut bewertet wurden laut Hochschule die erstmals durchgeführten Online-Prüfungen, wie eine Umfrage unter den Studierenden zeige.

"Auch wenn uns die Studierenden vor Ort wirklich sehr fehlen, so ist aufgrund der aktuellen Corona-Situation eine Präsenzlehre weder verantwortbar noch erlaubt", sagt Prof. Dr. Martin Reckenfelderbäumer, Präsident der DHSH. "Wir werden daher den Lehrbetrieb mit allen Vorlesungen und Seminaren im kommenden Semester ein weiteres Mal so lange online durchführen, bis Präsenzveranstaltungen an unseren Studienstandorten Lübeck, Kiel und Flensburg wieder möglich sind", so Reckenfelderbäumer.

Zudem wurden an der staatlich anerkannten Hochschule für angewandte Wissenschaften, die in Trägerschaft der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein steht und an der aktuell rund 500 duale Studierende eingeschrieben sind, im vergangenen Semester erstmals alle schriftlichen und mündlichen Prüfungen online durchgeführt. Und dies mit guten Resonanzen, wie der Hochschulpräsident erfreut berichten kann.

"Wir haben unsere Studierenden nach der Prüfungsphase, die bei uns gebündelt am Ende eines jeden Semesters stattfindet, befragt und um Anregungen für künftige Prüfungsphasen gebeten. 47 Prozent der Studierenden beurteilten die Durchführung von Online-Klausuren als gut, 23 Prozent sogar als sehr gut. Die Umsetzungen der mündlichen Prüfungen wurde von knapp 30 Prozent der Studierenden als sehr gut bewertet, knapp 40 Prozent bescheinigten diese als gut", erläutert Reckenfelderbäumer. Als besonders positiv wurden die durchgeführten Probeklausuren und die daraus resultierenden, reibungslos funktionierenden technischen Abläufe genannt, sagt der DHSH-Präsident. Zudem habe man eine Reihe von hilfreichen Hinweisen für weitere Prüfungsdurchgänge erhalten, die man sehr gerne aufnehmen werde, so Reckenfelderbäumer.

Der Hochschulpräsident abschließend: "Diese guten Bewertungen bestärken uns auf dem weiteren Weg beim Ausbau unserer Onlinelehre – allerdings freuen wir uns auch, wenn wir wieder vor gefüllten Hörsälen mit Studierenden in der Hochschule unsere praxisbezogene Lehre umsetzen können."

Prof. Dr. Martin Reckenfelderbäumer ist Präsident der Dualen Hochschule Schleswig-Holstein (DHSH)

Prof. Dr. Martin Reckenfelderbäumer ist Präsident der Dualen Hochschule Schleswig-Holstein (DHSH)


Text-Nummer: 144102   Autor: DHSH   vom 29.03.2021 um 17.37 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.