Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

35 neue bestätigte COVID-19 Fälle in Lübeck am Mittwoch

Lübeck: Archiv - 31.03.2021, 20.11 Uhr: Die Fallzahlen bei Corona steigen in Lübeck langsam weiter. Am Mittwoch, 31. März 2021, wurden bis zum frühen Abend in Lübeck 35 neue Fälle von Laboren bestätigt. Ein weiterer Lübecker ist mit dem Virus verstorben.

Bild ergänzt Text

Die Statistik der Vortage wurde um einen Fall nach unten korrigiert. Trotzdem ist die Inzidenz, also die Zahl der neuen Fälle pro 100.000 Einwohner und Woche, leicht auf 69,7 (Vortag 68,8) gestiegen. Auf der Grafik ist die Entwicklung der Inzidenzen in Lübeck für den März 2021 eingezeichnet.

Die Werte der Nachbarkreise sind stark gestiegen: Herzogtum Lauenburg 107,1 (Vortag 98,5), Stormarn 95,8 (Vortag 95,4), und Ostholstein 45,4 (Vortag 35,4). Die Inzidenz für ganz Schleswig-Holstein lag am Dienstagabend bei 74,5 (Vortag 71,7).

Auch Nordwestmecklenburg meldet einen weiteren Anstieg. Hier lag die 7-Tage-Inzidenz für Corona am Mittwoch bei 130,9 (Vortag 127,8). In diesem Landkreis ist seit Mittwoch ein negativer Schnell- oder Selbsttest erforderlich, wenn man einen Frisör oder eine andere körpernahe Dienstleistung nutzen möchte.

Die Fallzahlen bei Corona steigen in Lübeck und Umgebung weiter. Grafik: Harald Denckmann

Die Fallzahlen bei Corona steigen in Lübeck und Umgebung weiter. Grafik: Harald Denckmann


Text-Nummer: 144156   Autor: VG   vom 31.03.2021 um 20.11 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.