Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Auto in Scharbeutz abgebrannt

Ostholstein: Archiv - 04.04.2021, 13.26 Uhr: In der Nacht von Ostersamstag auf Ostersonntag wird der Integrierten Regionalleitstelle Süd in Bad Oldesloe um 1.39 Uhr ein Auto-Brand direkt am Bahnhof in Scharbeutz gemeldet.

„Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eingetroffen sind, stand der Wagen bereits in Vollbrand. Von dem Feuer ging keine weitere Gefahr aus, denn das Feuer drohte auf kein weiteres Fahrzeug oder umliegende Gebäude überzugreifen. Ein Atemschutztrupp löschte den Pkw-Brand“, berichtet Einsatzleiter Sebastian Levgrün.

Ein Abschleppunternehmen hat den ausgebrannten Wagen abgeschleppt und die Polizei Scharbeutz hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Beim Einsatz wurde niemand verletzt. Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Wagen bereits in Vollbrand. Foto: DS

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Wagen bereits in Vollbrand. Foto: DS


Text-Nummer: 144205   Autor: FFS   vom 04.04.2021 um 13.26 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.