Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Einzelhandel: Das sind die neuen Regeln in Lübeck!

Lübeck: Archiv - 05.04.2021, 18.47 Uhr: Für eine Woche, bis zum 11. April 2021, gelten für den Einzelhandel und Kulturbereich verschärfte Regeln. Die Hansestadt Lübeck hat eine entsprechende Allgemeinverfügung veröffentlicht, die Einzelheiten regelt.

Auf der Grundlage eines Runderlasses des Landes vom 19. März 2021 und nach den Beratungen der Landesregierung Schleswig-Holstein vom 31. März 2021 hat die Hansestadt Lübeck eine neue Allgemeinverfügung zu Einschränkungen im Einzelhandel und bei Kultur- beziehungsweise Freizeiteinrichtungen erlassen. Die Allgemeinverfügung tritt am 5. April in Kraft und ist zunächst auf eine Woche befristet.

Kunden dürfen demnach Verkaufsstellen des Einzelhandels nur nach vorheriger Terminreservierung betreten. Die Einzelhändler haben dies vor dem Einlass zu kontrollieren und haben die Kontaktdaten der Kunden zu erheben. Ferner haben die Einzelhändler durch geeignete Maßnahmen sicher zu stellen, dass wartende Kunden vor den Geschäften die Abstandsregelung einhalten.

Diese einschränkenden Regelungen gelten nicht für Lebens- und Futtermittelangebote, Wochenmärkte, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Poststellen, Reformhäuser, Babyfachmärkte, Zeitungsverkauf, Tierbedarfsmärkte, Blumenläden, Gärtnereien, Gartenbaucenter, Baumärkte, Buchläden sowie Lebensmittelausgabestellen (Tafeln).

Die Betreiber von Einkaufszentren haben hinsichtlich der Verkehrsflächen außerhalb von Verkaufsstellen des Einzelhandels in Abstimmung mit den Händlern sicherzustellen, dass wartende Kunden vor den Geschäften die Abstandsregelung einhalten können und eine richtungsweisenden Besuchersteuerung erfolgt.

Auch für den Zutritt in die Innenbereiche von Kultur- und Freizeiteinrichtungen gilt, dass der Zutritt nur nach Terminreservierung und Kontakterhebung möglich ist. Die Stadtbibliothek Lübeck bietet in diesem Zusammenhang weiter das „Bestellen- und Abholen“-Verfahren an.

Die Allgemeinverfügung im Wortlaut: bekanntmachungen.luebeck.de

Die Einschränkungen gelten zunächst eine Woche. Ob sie verlängert werden, entscheidet die Landesregierung am Mittwoch.

Die Einschränkungen gelten zunächst eine Woche. Ob sie verlängert werden, entscheidet die Landesregierung am Mittwoch.


Text-Nummer: 144220   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 05.04.2021 um 18.47 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.