Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Schulen und Theater Lübeck arbeiten zusammen

Lübeck: Mit »Auftakt – volles Programm Musik« wird ein neues und in Lübeck bislang einzigartiges Musikvermittlungsprojekt des Theater Lübeck mit zwei Lübecker Schulen auf den Weg gebracht. Das Theater Lübeck und die Michael-Haukohl-Stiftung haben jüngst eine Kooperation beschlossen, die eine langfristige Zusammenarbeit mit der Luther-Schule in Lübeck sowie der Grund- und Gemeinschaftsschule St. Jürgen sichert.

Das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck übernimmt die Patenschaft für die Musikklasse der Luther-Schule (1. bis 4. Schuljahr) und für den Musikkurs der Gemeinschaftsschule St. Jürgen (11. und 12. Schuljahr) und ermöglicht so einen intensiven musikalischen und persönlichen Austausch zwischen Schülern und Profimusikern. Das Projekt »Auftakt – volles Programm Musik« startet im August 2021 mit dem neuen Schuljahr und dem Spielzeitbeginn 2021/22.

Das Musikvermittlungsprojekt umfasst regelmäßige Besuche der Orchestermusiker in der Schule, Proben-, Musiktheater- und Konzertbesuche der Schulklassen in der MUK oder im Theater Lübeck, Führungen hinter den Kulissen, Workshops innerhalb des Musikunterrichts, gemeinsames Musizieren und die Entwicklung verschiedener kreativer Formate. Die kontinuierliche Zusammenarbeit bereichert den Musikunterricht in den Schulen und eröffnet den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, die Welt der klassischen Musik in allen Facetten zu erleben, Berührungsängste abzu­bauen und durch aktives Mitgestalten nachhaltige Eindrücke zu gewinnen.

Generalmusikdirektor und Operndirektor Stefan Vladar hebt die Bedeutung der Musikvermittlung an Schulen hervor: »Kinder lieben Musik und das bereits von Geburt an. Durch die Vermittlung musikalischer Kompetenz und Fähigkeiten kann diese Begeisterung im Schulalter gefördert werden. Musik hautnah im Konzert­saal zu erleben, von professionellen Orchestermusikern im Schulunterricht zu lernen und gemeinsam an Musikprojekten zu arbeiten sind für die Schüler hervorragende Möglichkeiten, Musik über das reine Hören hinaus zu erleben und aus ihr zu schöpfen.«

Michael Haukohl, Vorstandsvorsitzender der Michael-Haukohl-Stiftung, erklärt: »Vielen Kindern und Jugendlichen ist klassische Musik fremd. Mit unserem langfristigen, auf Nachhaltigkeit angelegten Projekt bekommen Schüler der Luther-Schule im Alter von 6 bis 10 Jahren und Jugendliche der GGS St. Jürgen im 11. und 12. Jahrgang die Möglichkeit, eine neue, hochinteressante Welt kennenzulernen und Freude an der Musik zu entwickeln. Ich freue mich sehr, dass wir das Theater Lübeck und insbesondere das Philharmonische Orchester als engagierte Partner gefunden haben.«

Orchestermusiker des Theaters Lübeck werden die Schulen besuchen sowie Führungen und Workshops organisieren. Foto: Olaf Malzahn

Orchestermusiker des Theaters Lübeck werden die Schulen besuchen sowie Führungen und Workshops organisieren. Foto: Olaf Malzahn


Text-Nummer: 144228   Autor: Theater Lübeck   vom 06.04.2021 um 11.35 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.