Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

282 Bulgaren wählten in Lübeck ein neues Parlament

Lübeck - Moisling: Am Sonntag, 4. April 2021, haben bulgarische Bürger weltweit ein neues Parlament gewählt. Auch in Lübeck wurde gewählt. Im Vereinsheim von Rot-Weiß-Moisling, Brüder-Grimm-Ring 4 b, wurde ein Wahllokal eingerichtet, in dem Bulgaren aus Lübeck und Umgebung, aber auch aus Rostock, Wismar und Schwerin unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften ihr Wahlrecht ausüben konnten.

282 Wähler haben dies in der Zeit von 7 bis 20 Uhr getan. Trotz Kälte und Wartezeiten haben sich alle Besucher des Wahllokals anstandslos an die AHA-Regeln gehalten und gezeigt, dass ihnen das Schicksal ihrer Heimat am Herzen liegt.

Die Bürgerinitiative, die gemeinsam mit der Bulgarischen Botschaft in Berlin die Organisation und Durchführung der Wahlen möglich gemacht hat, bedankt sich bei allen Akteuren, die dazu beigetragen haben: "Aydin Candan für das perfekte Wahllokal, den zuständigen Behörden der Hansestadt Lübeck für die rechtzeitige Bearbeitung und Genehmigung, der Wahlkommission - für die ausnahmslos freundliche und zugewandte Begrüßung der Wähler und zügige Bearbeitung und den Wahlhelfern, ohne deren freundliche und beherzte Unterstützung die reibungslose Durchführung nicht gelungen wäre. Und zu guter Letzt - danke an alle Wähler für ihre Geduld, ihr Verständnis und die positive Energie! Es hat uns unglaublich viel Spaß gemacht, Euch da zu haben!"

Eine Bürgerinitiative hatte das Wahllokal zusammen mit der Bulgarischen Botschaft eingerichtet. Foto: BI

Eine Bürgerinitiative hatte das Wahllokal zusammen mit der Bulgarischen Botschaft eingerichtet. Foto: BI


Text-Nummer: 144237   Autor: BI/red.   vom 07.04.2021 um 08.56 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.