Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

14-Jährige auf dem Schulweg geschlagen: Zeugen gesucht

Lübeck - Buntekuh: Bereits am Mittwoch, 31. März 2021, ist ein 14-jähriges Mädchen von drei Kindern oder Jugendlichen in Lübeck Buntekuh angegriffen und verletzt worden. Im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung sucht die Polizei Zeugen, die den Vorfall im Hudekamp beobachtet haben.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll sich die Tat um 7.15 Uhr zwischen den Hochhäusern im Hudekamp in einem Durchgang zur Hamburger Straße ereignet haben. Das 14-jährige Mädchen befand sich auf dem Weg zur Schule, als sich ihr plötzlich zwei Mädchen und ein Junge in den Weg stellten. Die Schülerin wollte wegrennen, wurde dabei jedoch von dem Jungen eingeholt, an den Haaren gerissen und zu Boden geworfen. Im weiteren Verlauf soll die Geschädigte durch die Angreifer festgehalten, geohrfeigt und am Boden liegend mehrfach geschlagen und getreten worden sein.

Eine ältere Dame kam auf die Situation zu und half dem 14-jährigen Mädchen. Durch ihr couragiertes Einschreiten ließen die Angreifer von der Geschädigten ab und flüchteten. Das Mädchen erlitt leichte Verletzungen und zeigte den Fall bei der Polizei an.

Im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen suchen die Beamten der Polizeistation Buntekuh nach den flüchtigen Angreifern. Der Beschreibung nach sollen die beiden Mädchen circa 13 bis 14 Jahre alt, schlank und zwischen 1,60 und 1,65 Meter groß gewesen sein. Eine von ihnen hatte schulterlange, blonde Haare. Zur Tatzeit war sie mit einer schwarzen Jeans, einem schwarzen, bauchfreiem Top sowie einer schwarzen Lederjacke bekleidet. Ihr Erscheinungsbild wird mit „Deutsch“ beschrieben.

Das zweite Mädchen hatte braune, lange Haare und war zur Tatzeit mit einer schwarzen Jogginghose, einem schwarzen Pullover und weißen Turnschuhen der Marke Nike „Airforce“ bekleidet. Ihr Erscheinungsbild wird mit „ausländisch“ beschrieben.

Der flüchtige Junge soll circa 1,75 bis 1,80 Meter groß, zwischen 13 und 14 Jahre alt und sportlich dünn gewesen sein. Er hatte dunkelbraune Haare und war zur Tatzeit mit einer schwarzen Jeans, einem schwarzen Shirt, einer schwarzen Jacke sowie weißen Turnschuhen der Marke Nike „Airforce“ bekleidet. Sein Erscheinungsbild wurde mit „ausländisch“ beschrieben.

Ebenfalls suchen die Ermittler die ältere Dame als wichtige Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der zentralen Rufnummer 0451/1310 entgegen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 144256   Autor: PD Lübeck/red.   vom 08.04.2021 um 11.39 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Kommentare zu diesem Text:

Jugendlicher aus Buntekuh

schrieb am 08.04.2021 um 16.00 Uhr:
Man ist das feige.
Was ist das denn bitte für ein Junge, der sich an einem Mädchen vergreift und obendrein auch noch aus der Gruppe heraus?

Dem Mädchen wünsche ich alles Gute.

Biche

schrieb am 08.04.2021 um 17.51 Uhr:
Anerkennung und ein großes Lob für die Zivilcourage der älteren Dame. Das ist in der heutigen Zeit und nach allem, was Menschen mit Zivilcourage bereits widerfahren ist, nicht mehr selbstverständlich.
Ich hoffe, die feigen TäterInnen werden mit aller Hilfe gefunden. Eine Sozialtherapie, in Verbindung mit abzuleistenden Sozialstunden, sollten dann zu einem nachhaltigen Nachdenken und Umdenken führen. Ich hoffe, das Opfer wird vor weiteren Übergriffen der Gruppe geschützt. Auf jeden Fall alles Gute für das betroffene Mädchen.

Lübecker

schrieb am 08.04.2021 um 18.05 Uhr:
Wieso Schule.... es sind Ferien!???

Biche

schrieb am 08.04.2021 um 20.45 Uhr:
@Lübecker

Erstmal richtig lesen...
Der 31.3. war der letzte Schultag vor den Herbstferien...