Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Ausrangierte Betten für Osteuropa

Lübeck: Archiv - 09.04.2021, 18.17 Uhr: Durch den Neubau des UKSH in Lübeck wurden unter anderem 156 Betten und 110 Matratzen ausrangiert und durch Neue ersetzt. Am 9. April verlud der "Freunde Helfen! Konvoi" diese auf vier Lkw und schickten sie nach Osteuropa.

Spitzenmedizin bedarf auch einer Spitzenausstattung, daher investierte die UKSH neben den Neubauten unter anderem auch in neue Patientenbetten. Durch die elektrische Bedienbarkeit und einem geringeren Gewicht durch Kunststoff wird das Pflegepersonal in der täglichen Arbeit entlastet. Und obwohl die alten 156 Betten sehr unkomfortabel sind, waren sie doch viel zu schade, um einfach so entsorgt zu wurden. Da kam der Anruf vom "Freunde Helfen! Konvoi" gerade recht. Der Verein sammelt Medizinische Hilfsgüter, die aus deutschen Kliniken, Praxen und auch von privaten Personen gespendet werden, und bringt sie in die Zielländer Moldawien, Rumänien, Bulgarien und die Ukraine.

Dort fehlt es medizinischen Einrichtungen häufig an elementaren Gegenständen. Leiterin Vanessa Holdysz berichtet „Wir mussten diesen Verein dringend gründen, um zu helfen. Viele Jahre schon waren wir durch den Weihnachtspäckchenkonvoi in diesen Ländern und konnten selbst die fehlende Würde der Patienten dort beobachten. Wir haben gesehen wie Patienten nicht auf Matratzen, sondern auf blanken Lattenrosten lagen. Menschen ohne Beine krochen auf uns zu, weil es an Krücken mangelt.“ Einige kennen den Weihnachtspäckchenkonvoi bereits durch den Ladies’ Circle und den Round Table. Daher verwundert es nicht, dass auch an diesem Tag Ladies und Tabler, jeweils aus Lübeck und Husum, Seite an Seite gemeinsam beim Verladen anpackten. Freunde vom Lions Club Lübeck-Trave halfen ebenfalls. Die Spende beinhaltete noch 110 Matratzen, sechs OP Leuchten, eine Physiolaufstange und diverse Stühle.

Die Betten wurden am Freitag auf vier Lkw verladen. Foto: Round Table 29 Lübeck

Die Betten wurden am Freitag auf vier Lkw verladen. Foto: Round Table 29 Lübeck


Text-Nummer: 144277   Autor: Round Table 29 Lübeck   vom 09.04.2021 um 18.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.