Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Die Strandkörbe sind da!

Schleswig-Holstein: Archiv - 10.04.2021, 19.26 Uhr: Am Samstag war am Strand von Travemünde einiges los. Fünf Strandkorbvermieter haben mit dem Aufbau begonnen. Es werden die Strandkörbe angefahren, die Häuschen aufgestellt und die Gräben gezogen für Wasser und Stromanschluss.

Bild ergänzt Text

Anders als zu normalen Zeiten sind die Abstände und der Zugang Corona-gerecht konzipiert. Die Landesregierung hatte das Aufstellen und die Nutzung von Strandkörben bereits am 26. März wieder erlaubt. Jetzt gibt es auch das passende Wetter. Der Wind ist zwar kalt, aber in einem geschützten Strandkorb kann man die Sonne genießen.

Bild ergänzt Text

Da touristische Übernachtungen in Travemünde auch weiterhin nicht erlaubt sind, bestehen für Tagesgäste gute Chancen, einen Strandkorb zu bekommen. Für einen Badeausflug ist die Ostsee aber noch zu kühl: Die Badetemperatur lag in Travemünde am Samstagabend gegen 19 Uhr bei 5,4 Grad. Am Sonntag können es immerhin schon sechs Grad werden.

Der Strandkorb ist Liegestuhl, Ausguck, Regendach, Sonnensessel oder Lesestuhl. Erfunden wurde er bereits vor 139 Jahren.

Fünf Strandkorbvermieter haben am Samstag ihr Angebot aufgebaut. Fotos: Karl Erhard Vögele

Fünf Strandkorbvermieter haben am Samstag ihr Angebot aufgebaut. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 144293   Autor: KEV/red.   vom 10.04.2021 um 19.26 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.