Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Gewerkschaften ziehen positive Bilanz

Lübeck: Archiv - 12.04.2021, 17.03 Uhr: Am Montag hat die DGB Region Schleswig-Holstein Südost mit Sitz in Lübeck eine Bilanz der gewerkschaftlichen Arbeit gezogen. Trotz der Pandemie sei einiges erreicht worden. In der Metall- und Elektroindustrie stehe man auch hier kurz vor einem Abschluss.

Berith Jordan, Geschäftsführerin von ver.di Lübeck-Ostholstein, kann einen besonderen Erfolg melden. Der Entlastungstarifvertrag an der Uni-Klinik werde aktuell nur noch redaktionell ausformuliert. Die wesentlichen Punkte sind bereits beschlossen. "Damit sind wir ein Vorbild für andere Universitäts-Krankenhäuser in Deutschland." Es gebe aber auch Unternehmen, die sich nicht fair verhalten würden. So habe die Papierindustrie - auch in Lübeck - Verhandlungen zu einem neuen Tarifvertrag abgelehnt, wenn die Gewerkschaften nicht auf Warnstreiks verzichten. Die Mitarbeiter seien bereit für einen Arbeitskampf, denn die Papierindustrie habe in der Pandemie gut verdient.

Hier hören Sie Berith Jordan im O-Ton:

Auch Henning Groskreutz, Erster Bevollmächtigter, IG Metall Lübeck-Wismar, hat eine gute Nachricht: Der Tarifvertrag in der Metall- und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen sei eine gute Grundlage. Man befinde sich in der Abstimmung, in weit die Vereinbarungen auch an der Küste übernommen werden können. Er habe positive Signale von den Mitgliedern bekommen.

Hier hören Sie Henning Groskreutz im O-Ton:

Henning Groskreutz, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Lübeck-Wismar, ist beim Tarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie optimistisch. Screenshot, O-Töne: Harald Denckmann

Henning Groskreutz, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Lübeck-Wismar, ist beim Tarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie optimistisch. Screenshot, O-Töne: Harald Denckmann


Text-Nummer: 144324   Autor: red.   vom 12.04.2021 um 17.03 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.