Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Schlüsselanhänger für alle Lübecker ohne luca-App

Lübeck: Archiv - 12.04.2021, 17.50 Uhr: Die Hansestadt Lübeck war nach Sylt die zweite Stadt in Schleswig-Holstein, die auf die luca-App zur Kontaktverfolgung setzt. Nun gibt die Stadt kostenlos luca-Schlüsselanhänger aus. Der luca-Schlüsselanhänger ist das analoge Gegenstück zur luca-App und gedacht als einfache Alternative für Nutzer, die kein Smartphone oder ein mobiles Endgerät haben, das scannen kann.

Wenn diese Personen aber trotzdem regelmäßig Orte aufsuchen, die luca zur Kontakterfassung nutzen, ist die Nutzung des analogen Schlüsselanhängers zur Vereinfachung ratsam. Vor Gebrauch ist der luca-Schlüsselanhänger durch die Nutzer zu registrieren. Dazu wird ein Internetzugang und ein Telefonanschluss zur Bestätigung der Telefonnummer benötigt, unter der im Infektionsfall das Gesundheitsamt die Nutzer erreicht.

Wie funktioniert der Schlüsselanhänger? Der QR-Code des Schlüsselanhängers muss beim Betreten des Ortes, wie zum Beispiel ein Geschäft oder im Außenbereich eines Restaurants, durch die Betreiber gescannt werden. Die jeweilige Betreiber entscheidet selbst, ob sie die notwendige Scan-Erfassung anbietet. Im Infektionsfall wird die auf der Rückseite des Schlüsselanhängers befindliche Seriennummer telefonisch an das Gesundheitsamt übermittelt. Nur das Gesundheitsamt kann dann anhand der Check-ins mit dem Anhänger erkennen, wo die Person in den letzten 14 Tagen Kontakt zeitgleich Kontakt zu anderen Personen hatte.

Die luca-Anhänger können online unter www.luebeck.de/luca oder telefonisch unter Tel. 122-1053 von Montag bis Freitag während der Servicezeiten bei der Hansestadt Lübeck bestellt werden. Die Schlüsselanhänger werden dann per Post zugesendet. Dem Schreiben ist ein Informationsblatt beigefügt, in dem genau beschrieben wird, wie der Schlüsselanhänger zu registrieren ist.

Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau zur luca-App: „Die luca-App ist einfache Methode zur Kontaktnachverfolgung. Viele nutzen schon die luca-App. Mit dem luca-Schlüsselanhänger können jetzt auch alle Menschen luca nutzen, die über kein Smartphone verfügen. Machen Sie mit und helfen Sie dem Gesundheitsamt, die Pandemie aktiv zu bekämpfen.“

Die Stadt versendet die Schlüsselanhänger kostenlos an alle Lübecker, die kein Smartphone haben. Foto: Hansestadt Lübeck

Die Stadt versendet die Schlüsselanhänger kostenlos an alle Lübecker, die kein Smartphone haben. Foto: Hansestadt Lübeck


Text-Nummer: 144326   Autor: Presseamt Lübeck   vom 12.04.2021 um 17.50 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.