Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Abschied: Sechs StartUps verlassen Gateway49-Nest

Lübeck: Archiv - 16.04.2021, 11.19 Uhr: Erneut haben Gründungsteams mit innovativen Ideen das neunmonatige Förderprogramm von "Gateway49" erfolgreich absolviert. Am 30. April ab 16 Uhr verabschieden Dr. Frank Schröder-Oeynhausen, Geschäftsführer des Technikzentrum Lübeck und des "Gateway49"-Accelerators, und Programm-Manager Stefan Stengel die sechs Teams der zweiten Runde feierlich aus dem Accelerator.

Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz und Thomas Glöckner, Leiter des Innovationsmanagements bei Dräger, werden den Teams ebenfalls zu ihrem Erfolg gratulieren.

Im Rahmen eines Online-Events, das live auf www.gateway49.com übertragen. wird, werden die StartUps aus der zweiten Runde (2. Batch) zugeschaltet. In zweiminütigen Videos präsentieren die Teams den Zuschauern ihre jeweilige Geschäftsidee, bevor sie auf der virtuellen Bühne ihr Zertifikat erhalten.

Im Anschluss an die Veranstaltung können sich alle Interessierten über die Netzwerkplattform wonder.me mit den Teams aus dem zweiten Batch direkt austauschen.

Die Teams der zweiten Runde von "Gateway49" (in alphabetischer Reihenfolge):
- IO-Dynamics
- Marine Digital
- mobOx
-PlasticFriTM
- ReHero
- ZoeysRooms

Der Fokus von "Gateway49" liegt auf der gezielten Unterstützung von StartUps, die (digitale) Geschäftsmodelle verfolgen. Pro Jahr werden bis zu 12 Teams durch ein strukturiertes neunmonatiges Coaching-, Mentoring- und Ausbildungs-Programm möglichst nah an die Marktreife herangeführt.

Stefan Stengel (links), Programm-Manager, und Frank Schröder-Oeynhausen, Geschäftsführer des Gateway49-Accelerators
Foto: Gateway49/TZL

Stefan Stengel (links), Programm-Manager, und Frank Schröder-Oeynhausen, Geschäftsführer des Gateway49-Accelerators Foto: Gateway49/TZL


Text-Nummer: 144382   Autor: Gateway49   vom 16.04.2021 um 11.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.