Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Gibt es Wege zu einer besseren Streitkultur?

Lübeck: Archiv - 18.04.2021, 17.34 Uhr: Die Deutsche Auslandsgesellschaft e. V. mit Sitz im Hoghehus am Koberg ist eine Lübecker Institution, die im Auftrag des Berliner Auswärtigen Amtes Deutsch-als-Fremdsprache-Lehrkräfte aus Nord- und Nordosteuropa fortbildet – dabei seit Mai 2020 aus aktuellem Anlass vorrangig auf digitalen Wegen via Zoom. So kann auch die Öffentlichkeit am Dienstag an einer Diskussion über die Streitkultur teilnehmen.

Bis mindestens Ende Mai 2021 finden in diesem Rahmen an Dienstagen ab jeweils 17 Uhr einstündige Gesprächsrunden statt, bei der Zuhörer aus Lübeck und Umgebung immer willkommen sind. Am kommenden Dienstag, dem 20. April 2021, sind Thema und Gesprächsgäste nun besonders spannend. Es geht um: "Europa und die Welt im Gespräch – Streitkultur, Verrohung der Sprache, Hass und Hetze in öffentlichen Debatten. Gibt es Wege zu einer besseren Streitkultur?"

Michael Dürrbaum (Lübeck) moderiert und spricht mit Silke Bruch (Deutschlehrerin in Lübeck) sowie mit Tim Klüssendorf (Direktkandidat der SPD für den Lübecker Bundestagswahlkreis).

Die Veranstaltung richtet sich grundsätzlich an Deutsch-als-Fremdsprache-Lehrkräfte im Ausland, aber gleichzeitig genauso an alle Interessierten aus Lübeck und Umgebung (und darüber hinaus), die aufmerksam zuhören mögen und sehr gern Bemerkungen/Kommentare/Fragen in den Zoom-Gruppenchat schreiben können.

Nähere Info zur Anmeldung und zum Zugang zum Zoom-Raum findet sich unter www.deutausges.de/fortbildung oder erfolgt nach Mail an martin.herold@deutausges.de.

Michael Dürrbaum moderiert die Online-Diskussion, an der auch der Bundestagskandidat Tim Klüssendorf teilnehmen wird.

Michael Dürrbaum moderiert die Online-Diskussion, an der auch der Bundestagskandidat Tim Klüssendorf teilnehmen wird.


Text-Nummer: 144419   Autor: Veranstalter   vom 18.04.2021 um 17.34 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.