Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

B104: Leichtkraftrad fährt auf Auto auf

Nordwestmecklenburg: Archiv - 21.04.2021, 12.01 Uhr: Am Dienstagnachmittag, 20. April, gegen 16.20 Uhr wurde die Grevesmühlener Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der B 104 bei Selmsdorf gerufen. Dabei wurde ein 17-Jähriger schwer verletzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhren der am Unfall beteiligte Mitsubishi und das dahinterfahrende Leichtkraftrad auf der Bundesstraße von Lübeck kommend in Richtung Selmsdorf. Im Bereich einer Ampel bremste die Fahrerin des Mitsubishi verkehrsbedingt. Offenbar bemerkte der 17-jähriger Leichtkraftfahrer dies zu spät und fuhr auf das Auto auf. Dabei verletzte sich der Jugendliche schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus nach Lübeck. Die 61-jährige Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.

Der entstandene Gesamtsachschaden liegt schätzungsweise bei 2.000 Euro. Die Bundesstraße war für die Dauer der Anzeigenaufnahme sowie der Rettungs- und Bergungsarbeiten zunächst voll, anschließend halbseitig gesperrt.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 144471   Autor: PI Wismar/red.   vom 21.04.2021 um 12.01 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.