Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lauf ins Leben Lübeck feiert digitale Premiere

Lübeck: Archiv - 25.04.2021, 14.22 Uhr: Auch im zweiten Corona-Jahr läuft alles anders – aber es läuft – und zwar beim Benefizevent Lauf ins Leben Lübeck. Weil Krebs keinen Halt vor der Corona-Krise macht, ruft die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft zum Mitmachen bei dem Spendenlauf auf. Die Anmeldephase hat jetzt begonnen.

Firmen-Teams, Freunde-Gruppen, Familien-Mannschaften, Sportvereine oder auch Einzelstarter – alle können mitmachen. Hauptsache mit Spaß und mit Abstand. „Je mehr Menschen die Lauf- oder Spazierschuhe in Lübeck und Region schnüren und eine Startspende leisten, desto eindrücklicher können wir Krebspatienten und ihren Familien die wichtige Botschaft senden: ‚Ihr seid nicht allein in der schweren Zeit nach der Diagnose!‘“, so Prof Dr. Frank Gieseler, Vorstandsvorsitzender der Krebsgesellschaft.

In den Monaten Juli und August können alle, die teilnehmen und spenden wollen, ihre persönliche Wunschstrecke absolvieren – vor der eigenen Haustür oder im Urlaub, entlang der Trave oder auch im eigenen Lieblingspark, im Sprint oder ganz gemütlich per Spaziergang. Ein Starterpaket sorgt für die richtige Lauf ins Leben Stimmung und die passende Ausstattung zum Laufen und Durchhalten.

Damit das bunte Engagement aller Unterstützer für Menschen mit Krebs und deren Familien sichtbar wird, sind alle aufgerufen Video- und Fotogrüße ihrer eigenen Lauf- und Spendenaktion zu senden. Daraus entsteht am Ende der Lauf ins Leben Film.

Lauf-Teams und Einzelstarter können sich ab jetzt hier anmelden: www.laufinsleben.de

Als Startspende empfiehlt die Krebsgesellschaft zehn Euro pro Person. Alle Teilnehmenden sind jedoch herzlich eingeladen, mit eigenen, kreativen Corona-konformen Aktionen, weitere Spenden zu generieren. Ein Sponsor könnte beispielsweise die gelaufenen Kilometer belohnen, der Freundes- und Familienkreis via Social Media zum Spenden animiert werden. Der Lauf ins Leben soll, auch in seiner digital begleiteten Version, ein sichtbares Aufleuchten der Hoffnung sein und eine Geste der Solidarität mit Krebsbetroffenen. Gleichzeitig schaffen die Spendengelder ganz greifbare Hilfe, denn alle Angebote der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft sind kostenlos für die Krebsbetroffenen und deren Angehörige.

Die Einnahmen der Benefizaktion helfen, die kostenfreien Unterstützungsangebote für Krebspatienten und ihre Familien weiter anzubieten und erweitern zu können. Die Angehörigenwohnung ist unter strengen Hygienevorgaben weiterhin geöffnet, die Selbsthilfegruppen werden dabei unterstützt, sich digital auszutauschen und weiterhin in Kontakt zu bleiben und viele Informationsveranstaltungen, Kurse und Bewegungsangebote werden seit letztem Jahr online realisiert. Auch Informationsmaterial wird weiterhin kostenlos verschickt.

2016 und 2018 hatte der Lauf ins Leben bereits als bunte Großveranstaltung auf einem Sportplatz in Bad Schwartau tolle Spendenerfolge gefeiert, die den Beratungs-, Begegnungs-, und Informationsangeboten sowie der Angehörigenwohnung der Krebsgesellschaft zu Gute kamen. Die Hauptsponsoren Sana Kliniken und Christian Beutin GmbH & Co. KG sowie viele weitere Unterstützer aus Lübeck und Region begrüßen den neuen Austragungsort des Spendenlaufs in der Hansestadt und feiern bei der virtuellen Premiere im Juli und August mit.

Die Organisatoren hoffen auf 1000 Teilnehmer beim Lauf ins Leben.

Die Organisatoren hoffen auf 1000 Teilnehmer beim Lauf ins Leben.


Text-Nummer: 144540   Autor: Veranstalter   vom 25.04.2021 um 14.22 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.