Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona: Die Zahlen aus den Lübecker Stadtteilen

Lübeck: Archiv - 26.04.2021, 14.56 Uhr: Alle zwei Wochen veröffentlicht das Gesundheitsamt eine Statistik über die aktiven Corona-Fälle in den Stadtteilen. Zum Zeitpunkt der Erhebung am Sonntag waren 220 Lübecker "aktiv erkrankt". Die wenigsten Fälle gibt es aktuell in der Innenstadt und in Travemünde.

Eine Tendenz in der Entwicklung ist nicht zu erkennen. So liegt Moisling bei den Zahl der Fälle mal auf den vorderen und dann wieder auf den hinteren Plätzen. Lediglich in Travemünde scheint es bei stabil bei niedrigen Infektionswerten zu bleiben.

Da Lübecks Stadtteile sehr unterschiedliche Größen haben, in Schlutup wohnen 5876 Menschen, in St. Jürgen über 45.000, haben wir die aktuellen Infektionszahlen auf jeweils 100.000 Einwohner berechnet. Die Zahlen sind nicht mit den 7-Tage-Inzidenzen identisch, da Personen länger als sieben Tage als "aktiv erkrankt" erfasst sind.

Zahl der aktiv Infizierten pro 100.000 Einwohner:

Buntekuh 278,3
St. Lorenz Süd 164,6
Moisling 155,9
St. Lorenz Nord 131,8
Schlutup 103,1
St. Gertrud 77,4
Kücknitz 75,4
St. Jürgen 68,3
Travemünde 22,3
Innenstadt 21,4

Die wenigsten aktiven Corona-Fälle gab es am 25. April in der Innenstadt.

Die wenigsten aktiven Corona-Fälle gab es am 25. April in der Innenstadt.


Text-Nummer: 144560   Autor: VG   vom 26.04.2021 um 14.56 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.