Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Strafverfahren droht: 25-Jähriger zieht Notbremse

Lübeck: Am Donnerstag, dem 29. April 2021, gegen 18 Uhr wurde die Bundespolizei durch die Notfallleitstelle der DB AG telefonisch um Unterstützung gebeten. Im Regional-Express auf der Strecke von Lübeck nach Puttgarden betätigte eine renitente Person die Notentriegelung der Türen und verursachte dadurch eine Notbremsung des Zuges. Die Fahrtgeschwindigkeit betrug auf dieser Höhe 90 Kilometer pro Stunde.

Durch die Zwangsbremsung wurden die übrigen Reisenden überrascht, blieben aber unverletzt. Die Fahrt wurde daraufhin nach Lensahn fortgesetzt, wo die Person durch eine Streife der Landespolizei festgestellt und an Beamte des Bundespolizeireviers Puttgarden übergeben wurde.

Da der Mann sich vor Ort nicht ausweisen konnte, wurde seine Identität an seiner Meldeadresse zweifelsfrei festgestellt.

Warum der Mann die Notentriegelung der Türen betätigte bleibt unklar. Die Beamten der Bundespolizei haben gegen den 25-Jährigen ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Missbrauchs von Nothilfemitteln sowie des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 144638   Autor: BPI Kiel/Red.   vom 30.04.2021 um 10.20 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Kommentare zu diesem Text:

Dissident

schrieb am 30.04.2021 um 11.10 Uhr:
Bundesnotbremse???

Malik

schrieb am 30.04.2021 um 19.47 Uhr:
Jedem sei geraten bei einem drohenden Strafverfahren die Notbremse zu ziehen, allerdings in einem Zug sollte man ohne Not die Finger davon lassen.

Nico

schrieb am 30.04.2021 um 19.52 Uhr:
Eventuell 😉